ALEXA TAL
Sehen Sie HIER den Videoclip zu ihrem neuen Titel “Du kannst mich mal …!”

Alexa Tal tritt den Beweis an, dass das sogenannte „schwache Geschlecht“ durchaus stärker ist, als manch schwacher Mann es manchmal ahnt und für sich wahrhaben möchte!

 

ALEXA TAL – die smago! Award-Preisträgerin 2018 – bestätigt mit ihrem neuen Titel „Du kannst mich mal…!“ einmal mehr, dass sie durchaus zu Recht als ein Vorbild von Frauen der Generation „50plus“ gilt.

Denn mit ihrer von Christian Bruhn komponierten und von Donato Plögert getexteten, musikalischen Aufforderung „Du kannst mich mal …!“  ergreift sie nicht nur Initiative, sondern beweist auch, dass man als Frau in der Vollblüte ihres Lebens durchaus selbstbewusst in Liebesdingen sein kann (und manchmal auch sein muss!).

Hierbei möchte sie den Satz: „Du kannst mich mal…!“ jedoch nicht als eine negative Floskel verstanden wissen, sondern als eine charmante Aufforderung an ihren etwas zu schüchtern und tollpatschig geratenen Verehrer, doch endlich mal „Nägel mit Köpfen“ bezüglich ihres gemeinsamen Beziehungsstatus zu machen.

Vor allem aber beweist Alexa Tal, dass das sogenannte „schwache Geschlecht“ durchaus stärker ist, als manch schwacher Mann es manchmal ahnt und für sich wahrhaben möchte!

Der Titel „Du kannst mich mal …!“ steht HIER zum Download bereit.

Textquelle: Facebook-Seite von Alexa Tal (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

− 2 = 1

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen