ALEX ENGEL
“Mallorcas meist gebuchter Schlagersänger” verteilt “50 rote Rosen” …

… und möchte mit seinen Liedern gute Laune schaffen und zum (positiven) Umdenken anregen!

 

 

 

ALEX ENGEL ist schon ein kleines Phänomen auf Mallorca. Hört man sich auf der Insel um, kennt die Mehrheit ihn nicht. Schaut man sich aber seinen Terminkalender an, hat er hier jede Menge zu tun. Sich selbst bezeichnet er oft – von einem Schmunzeln begleitet – als „Mallorcas meistgebuchter Schlagersänger„. Den Zusatz „den niemand kennt“, wie Alex ihn noch vor der Pandemie gerne anfügte, lässt er inzwischen weg. Und Recht hat er!

Königgarten in Cala Ratjada, Krümels Stadl in Peguera, Bolero und Oberbayern an der Playa de Palma, allsun-Hotels – Alex Engel ist mittlerweile fast überall auf Mallorca ein fest gebuchter Act. Bis zu sieben Auftritte an den verschiedensten Ecken der Insel meistert er im Sommer unter der Woche, kurvt von seiner Wohnung in Cala Ratjada aus überall hin. Am Wochenende geht es dann weiter zu privaten Feiern oder öffentlichen Veranstaltungen nach Deutschland. „Ich wollte hauptberuflich Schlagersänger sein, das habe ich jetzt geschafft.“ 

Zu den ganz Großen gehöre er noch nicht, sagt der 35-Jährige bescheiden. Dass er auf Mallorca öfter auf der Bühne steht als Ballermann-Größen wie Mickie Krause, Isi Glück oder Mia Julia habe seiner Meinung nach einen simplen Grund: Die großen Künstler sind meist vertraglich an ein Lokal gebunden. So ist Mickie Krause beispielsweise bekanntlich beim Megapark unter Vertrag. Engel sei da flexibler und ist an mehreren Orten auf der Insel regelmäßig auf der Bühne zu sehen. Sich auf seinen Lorbeeren auszuruhen, komme für ihn aber trotzdem nicht infrage. Nach der anstrengenden Mallorca-Saison startet er ab November 2023 quasi nahtlos in die Winter-Saison auf den Kanaren.

Dass Engel heute so erfolgreich auf Mallorca, aber auch in Österreich oder auf den Kanaren unterwegs ist, hat wohl auch etwas mit seinen Songs zu tun. „Meine Lieder sind nicht nur Ballermann-Musik. Ich mache zwar Partymusik, aber die kann von Kindern bis zu Fans im hohen Alter gehört werden.“ Und je nach Publikum passe sich der Musiker immer neu an. Vor einem älteren Publikum wäre ein Ballermann-Medley mit aktuellen Malle-Hits wie „Delfin“ und „Inselfieber“ vielleicht eher fehl am Platz, ein junges Publikum könne man damit dagegen begeistern.

Was bei seinen eigenen Songs immer wieder auffällt: Die positive Message. So trägt sein aktuelles Album den Titel „Ja!“. Ein Aufruf, öfter „Ja“ zum Leben zu sagen. Engel: „Ich habe das Gefühl, dass alles immer negativer wird.“ Mit seinen Liedern wolle er gute Laune schaffen und zum (positiven) Umdenken anregen.

Am 08.09.2023 erschien sein neustes Werk „50 rote Rosen“. Ein Song, der sowohl Schlager als auch Party ist – genauso wie Alex Engel selbst.

 

 

 

Foto-Credit: Sandra Wessel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

2 + 5 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen