MELISSA NASCHENWENG u.a.
And the Amadeus goes to …!

Glückliche Gewinner*innen, ein spektakuläres Showprogramm und spannende Einblicke in die bunte österreichische  Musikszene – das waren „Die Amadeus Austrian Music Awards 2021“ …:

 

 

 

Die Gewinner*innen sind gekürt!

Edmund erhielten für ihr Album „Leiwand“ ihren ersten Amadeus-Award. Chris Steger holte sich als jüngster Amadeus Preisträger mit „Zefix“ die Trophäe für den „Song des Jahrespresented by Hitradio Ö3“. Die Kategorie „Songwriter des Jahres“ presented by AKM/AUME“ entschieden Hubert Molander, Emanuel Treu und Melissa Naschenweng für den Song „Traktorführerschein“ für sich. Mitdem „Best Sound presented by FAMA“ wurde das Album „Tandem“ von Julian le Play ausgezeichnet. Der Amadeus FM4-Award ging an Hearts Hearts. Opus wurden mit dergoldenen Amadeus-Trophäe für ihr Lebenswerk geehrt. Der „Live-Act des Jahres presented by oeticket.com“ ging dieses Jahr an alle Amadeus-Nominierten – als Auszeichnung und Dankeschön für alle Durchhalter*innen während der Pandemie und als Motivation zum kreativen Weitermachen.

In den Genre-Kategorien machten My Ugly Clementine (Alternative), Parov Stelar (Electronic/Dance, insgesamt 10. Amadeus!), Kaiser Franz Josef (Hard&Heavy), Mavi Phoenix (HipHop/Urban), 5/8erl in Ehr´n (Jazz/World/Blues), Mathea (Pop/Rock) und Melissa Naschenweng (Schlager/Volksmusik) das Rennen.

Amadeus Music Sessions: Exklusive Live-Acts

Opus lieferte eine spektakuläre „Live is Life“ -Performance auf dem Dach des UNIQATowers in Wien ab, Wanda waren mit einer exklusiven „Amadeus Music Session“ –aufgenommen zwischen dem Kunsthistorischen und Naturhistorischen Museum – mitdabei. Alle Achtung performten ihren Song „Marie“ auf einem Anhänger durch dieWiener Innenstadt. FM4 Gewinner Hearts Hearts standen mit Chor und Streicher*innenauf der Amadeus Bühne. Die zweifache Amadeus-Gewinnerin Melissa Naschenweng steuerte ihre Ballade „G´Fühl“ bei. Edmund stellten ihre neue Single „So A Tog“ aus dem Amadeus prämierten Album „Leiwand“ vor. Avecbrachte die Zuseher mit ihrem Song „Feel Good“ in Wohlfühl-Stimmung. 5/8erl in Ehr`n chillten mit„Vaporizer“ die Amadeus-Show. Josh. versprühte mit seiner Performance zu „Expresso & Tschianti“ ItaloFlair und Ankahie Koi gab ihr Lied „Opal“ zum Besten. Last but not least komplettierten Medleys vonWallners, Sharktank, Oehl sowie Oska, Lisa Pac, Christl und Eli Preiss mit Pan Kee Bois das vielfältigeShowprogramm.

Die Partner der Amadeus Austrian Music Awards 2021

Wir danken unseren Presenting Partnern, allen voran ORF 1, Hitradio Ö3, FM4,AKM/austromechana, FAMA- Fachverband der Film und Musikindustrie sowieoeticket.com, !ticket Magazin und Yamaha. IFPI Austria – der Verband der Österreichischen Musikwirtschaft bedankt sich bei allen Partnern der diesjährigen Amadeus Austrian Music Awards, die durch ihr Engagement einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung der österreichischen Musikszene geleistet haben.

Organisation der Amadeus Austrian Music Awards 2021

Veranstalter: IFPI Austria – Verband der Österreichischen Musikwirtschaft

Organisation & Gesamtleitung: Stargate Group Werbeagentur GmbH

Regie:Lukas Dudzik, betterimages GmbH

Gestaltung, TV-Produktion & Artist Management: betterimages GmbH TV-Partner: ORF

Radiopartner: Hitradio Ö3 & FM4

Buch: Andy Zahradnik

Moderation: Conchita Wurst

Presse & Social Media: Dunja Stachl, Sputnik Public Relations e.U.

Über die Amadeus Austrian Music Awards

Nach einer Launch-Party im Jahr 2000 entwickelte sich der Amadeus binnen kurzer Zeit zum Top-Event der österreichischen Musikszene. Auftritte von heimischen und internationalen Künstler*innen, Amadeus-Gewinner*innen und prominenten Laudator*innen aus dem „Who is Who“ der Musik- und Medienszenemachen den Amadeus zu einem attraktiven Show-Ereignis. Österreichische Künstler*innen und die Genre-Vielfalt ihrer Musik stehen im Vordergrund der Award-Verleihung.

 

 

Foto-Credit: HCH-Fotopress für ADLA Media / Sony Music

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

49 − 46 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen