DIE GRUBERTALER
Wissenswertes über ihre neue CD „Echt Schlager – Die große Fete (Volume 1)“!

Darauf enthalten: 12 brandneue Songs!

 

 

Sie galten und gelten als einer der Pioniere in Sachen Partymusik und waren auch Vorreiter im Genre, Coversongs von berühmten Stars zu interpretieren. Vor zehn Jahren starteten DIE erfolgreichen GRUBERTALER mit ihrer Produktionsreihe „Die größten Partyhits“ – zehn Alben brachten die Jungs davon auf den Markt. Anfänglich von der Idee in der Branche belächelt, entpuppte sich das Projekt als sensationeller und absoluter Verkaufserfolg. All ihre zehn Partyalben erreichten Goldstatus in Österreich und schossen mehrfach bis auf Platz 1 der offiziellen Ö3 Austria Top 40 Charts. Nach diesen grandiosen Erfolgen wird es aber kein elftes Album der Serie geben – Flo, Much und Reini starten jetzt mit einem neuen Konzept durch. In den letzten Jahren fanden sich auch immer mehr eigene, neue Songs auf ihren Produktionen. Ihr neues Album ist erstmals auf nur eigene, brandneue Songs angelegt. Soll natürlich nicht heißen, dass es nie mehr Coverversionen geben soll – „Wenn ein passender Song am Markt ist, dann werden wir ihn auch in Zukunft produzieren“, so Leadsänger Florian Klingenschmid.

Music for Life! Party ohne Limit! Ihrem Motto bleiben die Grubertaler natürlich nach wie vor treu und präsentieren uns mit ihrem neuesten Studioalbum ein außergewöhnliches Produkt mit insgesamt zwölf brandneuen Songs. Florian, Michael und Reinhard haben für ihr neuestes Werk „Echt Schlager – Die große Fete (Volume 1)“ wiederum mit den gegenwärtig angesagtesten Hitfabrikanten Oliver Lukas, Sasa Lendero, Mihael Hercog, Mark Bender, Uwe Haselsteiner und Marvin Trecha zusammengearbeitet und ein auf allen Ebenen ausgezeichnetes Produkt ist der beste Beweis für eine harmonierende Kooperation. Den drei Jungs ist einmal mehr eine hitverdächtige Produktion gelungen, die ihre tausenden Fans im gesamten deutschen Sprachraum begeistern wird und mit der die Grubertaler ohne Zweifel wieder für internationales Aufsehen sorgen werden. Aber was hätte man von den drei trendigen Musikern auch sonst erwartet – Enjoy the difference!


Textquelle/Bildquelle:
HUPO CONCERTS MUSIC MANAGEMENT (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 1 = 2

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen