DIE DRAUFGÄNGER
Spektakuläres “Boy-Band Debüt” im TV – beim “Wenn die Musi spielt – Winter Open Air”!

“Veränderungen gehören zum Leben dazu”, so Draufgänger-Frontmann Albert-Mario Lampel!

 

 

Im Laufe ihrer nunmehr seit 22 Jahren währenden Karriere – DIE DRAUFGÄNGER haben sich bereits im Jahre 2001 gegründet – haben Albert-Mario Lampel (Gesang, Gitarre, E-Gitarre, Geige, Saxophon), Rudi Haberl (Gesang, Steirische Harmonika, Gitarre, E-Bass), Rene Wohlgemuth (Schlagzeug) und Robert Wolf ( Posaune, Alphorn, E-Bass, Keyboard) sage und schreibe FÜNF Sängerinnen “verschlissen”: Anita Samastur (war immerhin das erste Band-Jahrzehnt mit dabei), Sabrina Salomon, Sophie Lampl, Katharina Weiß (2016 -2021) und Chiara Prossinger.

Das mit Chiara sollte für immer sein … “Wir haben uns geschworen, weil es so super passte, mit dieser Sängerin machen wir, solange es geht, weil es halt wirklich uns allen solche Freude gemacht hat”, so Albert-Mario Lampel auf Instagram. Doch Chiara hatte andere Pläne: “Für mich ist es an der Zeit, die musikalische Reise weiter zu gehen, da ich noch nicht am Ziel bin”, schrieb sie ihrerseits auf Instagram. Allerdings bedankte sich ganz ausdrücklich bei “ihren Jungs”: “Ihr seid mir echt ans Herz gewachsen in dieser in dieser kurzen Zeit. Ich möchte keinen einzigen Moment davon missen. Ich wünsche weiterhin alles Gute und viel Erfolg mit den Draufgängern.”

Fakt ist, das Arbeitspensum der Draufgänger ist mit halbwegs normalen Maßstäben nicht zu messen. Und so sind Die Draufgänger jetzt – notgedrungen – eine “Boy-Band”. Und so gaben sie am 21.01.2023 beim “Wenn die Musi spielt – Winter Open Air” ihr TV-Debüt (als “Boy-Band”). Hierfür hatten sie eifrig einige Backstreet Boys Moves einstudiert.

Was Die Draufgänger von anderen “Boy-Bands” wie voXXclub oder der Mountain Crew unterscheidet, ist ihr untrügliches Gespür für massenkompatible Superhits. Das “Problem” ist hierbei nur, dass sie ‘Die Originale’, also die Original-Interpreten, mit IHREN eigenwilligen Song-Interpretationen zumeist völlig in den Schatten stellen … Ein weiterer Unterschied: Bei den Draufgänger kommt alles zu 100 % aus einem Guss. Wo “Die Draufgänger” drauf steht, sind auch IMMER “Die Draufgänger” drin.

Beim großen “Wenn die Musi spielt – Winter Open Air” am 21.01.2023 in Bad Kleinkirchheim präsentierten sie zunächst den, so Marco Ventre, “derzeit angesagtesten Partyhit” „Rapunzel“, eigentlich eine Kollaboration der Draufgänger mit Ikke Hüftgold. “Den Ikke haben sie heute nicht mit, aber ich dafür immer noch mein Hüftgold”, witzelte Marco Ventre. “Was für eine Stimmung! Was für ein Song!”, schwärmte er nach dem Auftritt. “Bist du närrisch. Da geht’s zu!”, freute sich auch Draufgänger-Frontmann Albert-Mario Lampel.

Doch auch Marco Ventre war eines nicht verborgen geblieben …:  “In diesem ‘Band-Haus’, da fehlt die Frau. Ist da schon ein bisschen der Schlendrian eingetreten jetzt bei euch?”, wollte er von Albert-Mario Lampel wissen. Der antwortete keck: “A bisserl was hat sich verändert, ja. Es riecht im Tour-Bus nicht mehr so gut, das Niveau der Gespräche ist a bisserl gesunken”. ABER: “Veränderungen gehören zum Leben dazu. Aber wir haben als Boy-Bad jetzt richtig, richtig viel Spaß. Und ich glaube, das Publikum mit uns auch.”

Und natürlich ließ es sich Marco Ventre nicht nehmen, Albert-Mario Lampel zu seiner Hochzeit zu gratulieren. “Wir haben 16 Jahre Probezeit gehabt”, berichtete jener. “Die Hochzeit war eine Überraschungshochzeit. Wir haben die Freunde und die Familie eingeladen zur Geburtstagsparty und überraschenderweise dann geheiratet.”

Selbstverständlich präsentierten Die Draufgänger beim “Wenn die Musi spielt – Winter Open Air” auch noch ein “Party-Medley”, bestehend aus “Cordula Grün”, “Marie” und “Landjugend”.

Die Ansage von Marco Ventre spricht für sich: “Die Stimmung ist hier nicht mehr zu bremsen. Ich kann mir vorstellen, Sie ärgern sich schon, dass Sie nicht zu uns hergekommen und zuhause geblieben sind. Aber beim nächsten Mal sollten Sie unbedingt mit dabei sein.”

 

 

Foto-Credit: Die Draufgänger

 

Foto-Credit: Die Draufgänger

 

 

 

 

 

Stand: 06.12.2022
Textquelle: Andy Tichler, Chefredakteur www.smago.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

− 5 = 5

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen