ANDREAS GABALIER & STEREOACT
Andreas Gabalier & Stereoact präsentieren Remix von Single „Superstar“!

Andreas Gabalier & Stereoact – eine Symbiose, die viele Fans sich schon sehnlichst gewünscht haben!

 

 

 

Bereits am 30.06.2023 veröffentlichte ANDREAS GABALIER seine neue Single „Superstar“, die diesmal auf kosmische Zusammenhänge und sommerliche Up tempo-Sounds setzte. Live präsentierte er die Single bereits am 01.07.2023i beim großen „Schlagerbooom Open Air“ in Kitzbühel!

Nun gibt es einen weiteren Grund zur Freude für seine Fans, denn es wird eine weitere Version seines Hits „Superstar“ geben. Diese entstand in Zusammenarbeit mit dem deutschen DJ- und Musikproduzenten-Duo STEREOACT. Ab dem 25.08.2023 steht der Song zum Streaming bereit – rechtzeitig, um ihn in den letzten Sommertagen hören und genießen zu können.

Andreas Gabalier & Stereoact – eine Symbiose, die viele Fans sich schon sehnlichst gewünscht haben. Jetzt können sie sich freuen, denn Stereoact hat dem emotionalen Text durch ihre eigenen Dance Schlager Beats noch ein bisschen Sternenstaub verliehen und damit eine Hymne zum Tanzen geschaffen.

Selbst seit Jahren als absoluter Superstar in den größten Stadien Europas unterwegs, geht’s Andreas Gabalier bei der neuen Single genau genommen um eine ganz besondere Himmelskonstellation, die ihn schon sein ganzes Leben inspiriert und begleitet: Das Sternbild Pegasus, das schon in der Antike nach dem gleichnamigen geflügelten Pferd benannt wurde. „Ich nenne ihn meinen fliegenden Drachen“, so der Musiker über seinen persönlichen Glücksbringer am Nachthimmel. „Wenn ich früher draußen war, habe ich ihn jede Nacht fliegen sehen.“

Auch klanglich hebt die von Mathias Roska produzierte neue Single, die der 38-Jährige komplett selbst geschrieben und getextet hat, spätestens zum ersten Refrain in höhere Sphären ab: „Hoch oben, da steht, was nie vergeht“, singt der Volks-Rock’n’Roller über seinen „Superstar“ am Firmament. Mit treibender Akustikgitarre, einem Pfeifen auf den Lippen und einer gesunden Portion Ehrfurcht vor dem Universum, bringt er zum Refrain auch elektrisierende Beats ins Spiel – und beantwortet die Frage nach dem Sinn und den Zielen mit einem wortlosen Gesang, bei dem man automatisch einstimmen muss.

Es geht um größere Zusammenhänge, um einen sinnhaften Überbau, um Verbundenheit („Sterne vereinen die Großen und Kleinen“): Den Blick in den Himmel gerichtet, präsentiert Andreas Gabalier eine massive Feelgood-Hymne als ersten neuen Track seit der Veröffentlichung des aktuellen Albums „Ein neuer Anfang“, mit dem er im vergangenen Sommer zum sechsten Mal in Folge (!) direkt Platz #1 der österreichischen Albumcharts erstürmt hatte (flankiert von jeweils Platz #2 in Deutschland und der Schweiz).

Textquelle: adlmann promotion (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

6 + 2 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen