OLAF BERGER
Sein lang erwartetes neues Album „Echt Bergerstark“ ist nun endlich erhältlich!

Der sympathische Dresdner mit der angenehm tiefen Stimme weiß mit seinem neuen Album zu überzeugen!

 

 

„Echt Bergerstark“ – eine Kombination aus dem 2020er Song und dem Namen seiner eigenen Plattenfirma gab dem Neuen Album von OLAF BERGER den Namen. Mit seiner brandneuen lang erwarteten CD zeigt der Künstler, dass er voll auf der Höhe der Zeit ist und für topmodernen und tanzbaren Schlager steht.

Im Leben wie im Schlager ist es wichtig, immer authentisch zu sein, damit man sich auch „selber lieben“ kann. Mit dem gitarrenlastigen Song „Echt“ geht es dann auch los mit dem neuen Album von OLAF. Wenn „nichts gespielt“ ist und keine Fassade aufgebaut wird, fährt man im Leben immer noch am besten – so die Kernaussage der Uptempo-Nummer. Insbesondere in den tiefen Passagen erkennt man die stimmlichen Qualitäten des beliebten Sängers – klasse!

2019 wagte OLAF ein Experiment, das als gelungen angesehen werden kann. Er coverte den Klassiker von URIAH HEEP „Lady In Black“. Und in der Tat gab OLAF diesem Song seinen eigenen Anstrich und verpasste ihm sogar einen schlageresken, aber nicht peinlichen Fox-Anstrich. Fun-Fact: Die deutsche Version von „Die schwarze Lady“ wurde 1975 bereits von LORD ULLI, dem Sänger der LORDS, gesungen – OLAF hat ihn nun ins neue Jahrtausend transportiert. Besonders empfehlenswert finden wir die Unplugged-Version, die als Bonustrack dem Album spendiert wurde.

Typisch OLAF BERGER ist, aus allem das Beste zu machen. Und so ließ er es sich im Corona-Sommer 2020 nicht nehmen, dennoch einen unbeschwerten sommerlichen Titel, der direkt zum Mitschnippen einlädt, zu veröffentlichen: „Sommer in Berlin“ – ein Ohrwurm mit treibenden Beats und einer Lovestory in einer Grußstadt in einem Mix, wie man ihn von STEREOACT kennt.  Als Bonus ist auf dem Album auch die Maxi Version der Nummer zu hören.

Auch für den Sommer 2022 hatte OLAF einen Sommerhit parat – geschrieben von den sehr beliebten Songautoren TIM PETERS, DANIEL SOMMER und AXEL BREITUNG. Motto: „Lass die Sonne in dein Leben“. Damit präsentiert OLAF BERGER eine echte Gute-Laune-Hymne, der – wie so oft im Schlager – den Menschen in schweren Zeiten auch Mut macht, aber auch dafür spricht, selber sein Glück in die Hand zu nehmen.

Ebenfalls eine treibende Up tempo-Nummer über eine „Achterbahn im Bauch“ ist „Was würde die Liebe jetzt tun“, in der es um das Thema Sehnsucht geht: „Wie stell ich’s an, was ich dir noch nicht sagen kann?“, überlegt sich OLAF und ist sich sicher: „Wenn man was aus Liebe tut, hat man nichts zu verlieren“ – ein echter Diskotheken-Knaller, der perfekt zum (Fox-)Tanzen einlädt.

Die aktuelle Single aus dem Album „Echt Bergerstark“ ist „Du“, die deutsche Version des Klassikers von UMBERTO TOZZI, über die wir bereits ausführlich berichtet haben. Der Nachfolgehit von „Ti amo“ wurde ebenfalls ein großer Hit für UMBERTO – auch diesen Klassiker der Popgeschichte hat OLAF in ein zeitgemäßes Schlagergewand gepackt.

Über eine langjährige „Beziehungskiste“ handelt der Song „Alles schon erlebt“. Er ist sicher, dass das „nie das Band zwischen und beiden reißt“ – weil die Beziehung auf Vertrauen bezieht: „Wir bleiben cool, auch wenn die Erde bebt“ – wer kennt das nicht, wenn man sich nach vielen Jahren als Paar streitet, aber dennoch weiß, „dass es immer weiter geht“ – auch mit diesem Song greift OLAF ein Thema des täglichen Lebens auf und setzt es in einem tanzbaren Club-Schlager um.

Über „noch so viel Liebe auch nach all den Jahren“ singt OLAF im Song „Lass es immer Liebe sein“ und knüpft damit nahtlos (auch vom treibenden Rhythmus und der gefälligen Produktion her) an den vorherigen Song an. „Ich werde mich mit dir heute Nacht neu erfinden“ – es spricht nichts dagegen, auch mal „wie 20 zu sein“ – sich immer wieder neu zu erfinden, das ist das Geheimrezept einer glücklichen langfristigen Beziehung – das ist das Credo des Songs von OLAF BERGER, der diesen Gedanken mit einer schönen Modulation in eine andere Tonart auch musikalisch unterstreicht.

Mit „Die Ausnahme“ beschreibt OLAF BERGER eine Frau, der er verfallen ist und die eine unwiderstehliche erotischer Ausstrahlung hat: „Vertrauen ist gut, Kontrollverlust besser“. Die Dame ist „zum Verführen geboren“ – ein Song, der besonders kommerziell produziert und gut mitsingbar ist.

Vom Startextdichter ALEXANDER SCHOLZ stammt der Song „Schenk mir noch eine letzte Nacht“, der bereits im vergangenen Jahr als Single veröffentlicht wurde und etwas den Gedanken von ROLAND KAISER aufgreift („Lieb mich ein letztes Mal“), wenn eine Beziehung zu Ende geht und man(n) sich noch eine letzte Liebesnacht wünscht: „Schenk mir noch einen letzten Kuss, der gar nicht lange halten muss“. Im kraftvollen Dance-Sound produziert, kam der Song auch bei den TV-Zuschauern gut an, zumal man mit „ooh ooh ooh“ schön mitsingen und mitmachen kann. Als Bonus findet sich der Pottblagen.Music Extended Remix auf dem Album.

Mit „Warum tust du mir das an“ liefert OLAF einen weiteren sehr gut treibenden Tanzflächenfüller ab und findet schöne Wortspiele wie „dieses Schutzschild meiner Seele“, das sich aufbaut, wenn man von den „Gefühlen an die Wand“ gefahren wurde – ein Plädoyer dafür, sich auch nach unglücklich beendeten Beziehungen irgendwann neu zu öffnen liefert dieser Song an.

Ein weiteres ewig junges Schlagerthema ist die Eifersucht. Fragte KATJA EBSTEN vor vielen Jahren „Was hat sie, das ich nicht habe“, schaut OLAF nun dieses Thema durch die männliche Brille an: „Was hat er, was ich nicht hab“? Einfühlsam beschreibt OLAF die innere Zerrissenheit und wünscht sich: „Alles auf Null – so als wär nie was gewesen“. Und dennoch quält ihn natürlich die Frage, warum „der Andere“ die Herzdame erobern konnte. Als Bonustrack ist ein Remix des Songs auf dem Album „Echt Bergerstark“ enthalten.

Mit dem Up tempo-Song „Touché“ beschreibt OLAF wieder die heiße Anziehungskraft zur Dame des Herzens, der sich OLAF „geschlagen“ gibt. Hier ist offensichtlich der Beginn einer neuen Liebe angesprochen. Gerne gibt sich OLAF seinen Gefühlen geschlagen.

Ein schönes Wortspiel findet OLAF mit „Wir lassen alles stehen und fliegen“ und plädiert dafür, einfach mal abzuhauen – „da wird nicht lange nachgedacht“. Eine kleine Alltagsflucht mit „Nur Luft und Liebe im Gepäck“ hat noch keinem geschadet – so ist es zumindest im Schalger, und da ist ja Träumen erlaubt. Einen schönen und eingängigen Ohrwurm hat UWE HASELSTEINER für OLAF geschrieben.

OLAF BERGER gehört nicht ohne Grund zu den am langlebigsten erfolgreichen Stars des deutschen Schlagers, der nicht nur im Osten eine große Fanbase hat. Warum das so ist, zeigt das Album „Echt Bergerstark“, auf dem er über die Liebe in all ihren Facetten singt und dabei großen Wert auf moderne und professionelle Produktion legt.

 

 

Textquelle: smago!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

− 2 = 1

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen