FRANK SCHÖBEL
“Rote Rosen”: Frank Schöbel kommt nach Lüneburg!

“#mehrLiebe.mehrDrama.mehrSchlager”:

Große Aufregung bei Tina: Ost-Idol FRANK SCHÖBEL ist in der Stadt und gibt ein Interview bei Radio Lüneburg. Der Schlagersänger ist eine echte Berühmtheit im Osten und lässt in Tina Kindheitserinnerungen wach werden. Sie will ihn unbedingt treffen, allerdings macht ihr ein Großauftrag in der Gärtnerei einen Strich durch die Rechnung. Doch wie es der Zufall so will, landet Frank Schöbel mit einer Autopanne in Bens Werkstatt. Ahnungslos, wie sehr seine Frau ihn um die Begegnung beneidet, lässt er den Sänger ohne Autogramm ziehen. Aber in Lüneburg kreuzen sich die Wege schnell und Frank Schöbel trifft seinen alten Bekannten Hannes Lüder wieder. Gemeinsam mit Hannes gelingt es Ben, einen unvergesslichen Ostalgie-Abend für Tina zu arrangieren. Natürlich mit Stargast!

Frank Schöbel startete in den 60er-Jahren seine Schlagerkarriere. Zweimal gewann er den „Schlagerwettbewerb der DDR“. 1985 nahm er gemeinsam mit seiner damaligen Frau Aurora und den beiden Töchtern das Album „Weihnachten in Familie“ auf, das zum meistverkauften Album der DDR-Geschichte wurde. Hits wie „Party Twist“, „Wie ein Stern“ oder „Heißer Sommer“ sind bis heute Evergreens. Durch seine vielen Auftritte in Fernsehsendungen wie „Ein Kessel Buntes“, „ZDF-Fernsehgarten“, „Willkommen bei Carmen Nebel“, „Musikantendampfer“ oder die Shows von Florian Silbereisen hat er einen enormen Bekannt- und Beliebtheitsgrad. Nicht nur als Komponist von über 300 Songs auch als Fernsehmoderator, Schauspieler und Autor ist Frank Schöbel unterwegs.

 

 

 

Frank Schöbel (l.) landet mit einer Autopanne in Bens (r.) Werkstatt. Ahnungslos wie sehr seine Frau ihn um die Begegnung beneidet, lässt Ben den Sänger ohne Autogramm ziehen. Aber in Lüneburg kreuzen sich die Wege schnell und Frank Schöbel trifft seinen alten Bekannten Hannes Lüder wieder. Gemeinsam mit Hannes gelingt es Ben einen unvergesslichen Ostalgie-Abend für Tina zu arrangieren. Natürlich mit Stargast!

© ARD / Nicole Manthey

Textquelle: Das Erste / ARD (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

9 + 1 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen