EKKI GÖPELT
Happy Birthday, Ekki Göpelt! Das "singende Ersatzteillager" (Selbstauskunft!) wird heute (01.01.2015) 70 Jahre jung!

Für smago! hat der „radio B2“ Moderator in seinem pivaten Foto-Archiv gewühlt…: 

Der Schlager ist sein Leben, die Arbeit seine Medizin und das Radio die Vitamine. Schlagerurgestein EKKI GÖPELT wird heute (01.01.2015) 70 Jahre alt.

Seinen Humor hat der gebürtige Sachse mit dem Herzen für Berlin nie verloren. Alles fing an mit einem Präsentkorb in Leipzig mit 15, damals freundete sich auch Ekkis Papa – ein Kantor – mit dem Genre Schlager an. Dann bewarb sich der Lehrer für Deutsch und Musik bei Heinz Quermanns Talenteshow "Herzklopfen kostenlos". Endlich durfte Ekki aus seiner Berufung seinen Beruf machen. Mit der Helga-Hahnemann-Band "Brlin-Sextett" tourte er durch die Lande, mit dem Orchester Alfons Wonneberg ging es bis nach Sibirien.

Dann aber entdeckte ekki sein zweites Talent, die Moderation. Zunächst live, dann im TV, u.a. "Der große Abend der Stimmungshits", "Die Superwirtparade" und die" Glückwunschantenne". Und seit 1990 auch im Radio, Berliner Rundfunk, RBB, Antenne Brandenburg, Radio 100,6 und jetzt endlich bei radio B2, Deutschlands einzigem UKW-Sender mit 100% deutscher Musik.

"Die gute Einschaltquote ist mein schönstes Geburtstagsgeschenk", erzählte Ekki der smago! Redaktion. Worauf er sich am meisten 2015 freut? "Natürlich unsere "radio B2-Hörerreise nach Mallorca" mit 30 Stars und 2.000 Schlagerfans und dann mein Auftritt beim "Schlager-Olymp" in Berlin vor 20 000 Fans.

Heute aber muss er erstmal wieder ins Radiostudio, denn von 14 – 20 Uhr gibt es live bei radio B2 seine Radioshow mit seinem Co-Moderator Michael Niekammer.

 


Ekki mit seinen Eltern…

 


Der erste TV-Auftritt…

 


Ekki bei seiner ersten Hörfunkmoderation…


Eine Autogrammkarte aus den 80erJahren zu seinem größten Hit "Frag Frau Schmidt"…


Das aktuelle Album "Musik ist mein Leben"…


Michael Niekammer (links) und Ekki Göpelt "on air"…

smago! sagt: Herzlichen Glückwunsch, lieber Ekki!!! Und alles erdenklich Gute. Vor allem ein doppelt und dreifaches Maß an Gesundheit.

Andy Tichler, Chefredakteur www.smago.de
http://www.telamo.de
http://ekkigoepelt.de/schlager/


Textquelle/Bildquelle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 1 = 1