RENÉ KOLLO
„Hello Mary Lou“ again: René Kollo haucht seiner „Mary Lou“ neues Leben ein!

Der weltweit gefeierte Opernstar hat seine Schlager-Wurzeln nie verleugnet!

 

 

„Hello Mary Lou …“ mit diesem Hit wurde RENÉ KOLLO vor fast 60 Jahren zum Schlagerstar. Wer hätte damals gedacht, dass dieser vielseitige Künstler bereits vier Jahre später sein Debüt als Opernsänger geben würde. Bald schon sang er die wichtigsten Tenorrollen und stand auf den großen Bühnen der Welt – von Bayreuth bis New York.

2020 schließt sich nun musikalisch für René Kollo ein Kreis: Der Welt-Tenor kehrt zu seinen musikalischen Wurzeln zurück und singt auf seinem am 4. September erscheinenden Album

„Meine große Liebe“ neben seinem ersten großen Hit „Hello Mary Lou“ zwölf neu interpretierte zeitlose Klassiker: Von Westernhagen, Karat, Heinz-Rudolf Kunze, Udo Jürgens bis Katja Ebstein.

Weil diese zauberhafte „Mary Lou“ die wohl wichtigste Wegbereiterin für seine spätere Weltkarriere an der Oper war, besingt René Kollo sie nun ein weiteres Mal – und widmet ihr dieses musikalische Dankeschön.

„Wäre das alles ohne die ‘Mary Lou’ so geworden?“, fragt René Kollo – und hat die Antwort natürlich auch parat: „Sie hat mich damals an die Hand genommen und in die Welt hinausgeschubst. Jetzt, nach 50 Jahren Weltkarriere, will ich den Kreis schließen und mich bei ihr bedanken für ein unglaubliches, anstrengendes, aber wunderbares Leben.“

„Hello, Mary Lou“ erscheint am 17.07.2020 als Digi-Single bei TELAMO.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 14 = 16

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen