GRAHAM BONNEY – BATA ILLIC
Gleich ZWEI „ZDF-Hitparaden“ Pioniere der ersten Stunde sind mit neuen Single-Veröffentlichung am Start!

Nur, dass es heute eben keine „Singles“ mehr gibt, sondern „Download-Tracks“ …!

 

 

Gleich ZWEI Pioniere der „ZDF-Hitparade“, zwei „“ZDF-Hitparaden“ Stars der ersten Stunde, warten in der 1. September-Hälfte 2021 mit neuen „Single-Veröffentlichungen“ auf. Das heißt: Vielmehr muss in der heutigen Zeit ja eher von „Download-Tracks“ die Rede sein …

Sowohl Graham Bonney als auch Bata Illic waren am 18.01.1969 in der allerersten „ZDF-Hitparade“ mit von der Partie: Graham Bonney mit „Wähle 3-3-3“ und Bata Illic mit seinem Schmachtfetzen „(Dich erkenn‘ ich) Mit verbund’nen Augen“.

Beide haben über weit mehr als fünf Jahrzehnte Schlagergeschichte geschrieben. Und beide waren – zumindest im Live-Geschäft – niemals wirklich weg vom Fenster, ganz im Gegenteil.

Es ist reiner Zufall, dass Graham Bonney und Bata Illic BEIDE am 10.09.2021 mit jeweils neuen Titeln an den Start gehen:

Graham Bonney bringt am 10.09.2021 den Song „One Night In Rio“ (in einer deutschen und in einer englischen Version) auf den Markt (Musik: Günter Brauweiler; deutscher Text: Iris Hutschenreuther-Bradly; englischer Text: Graham Bonney).

Und Bata Illic wartet ebenfalls zum 10.09.2021 mit seinem brandneuen Knaller-Titel „Goldene Zeiten“ (aus der Feder von Annemarie Eilfeld und Benjamin Brümmer) auf.

Von Graham Bonney ist die Aussage überliefert, dass er von dem Ergebnis seines Songs so begeistert und überzeugt ist wie damals vor 55 Jahren, als ihm mit „Supergirl“ ein Superhit gelang.

Seine exklusive TV-Premiere feiert der Titel „One Night In Rio“ am kommenden Sonntag (05.09.2021) in der ARD-Sendung „Immer wieder sonntags“.

Und auch Bata’s Titel „Goldene Zeiten“ riecht förmlich nach „Hit-Comeback“.

Ein DRITTER „ZDF-Hitparaden“ Pionier ist mit SEINEM aktuellen Song „Mein Freund Winnetou“ ebenfalls noch in aller Munde: „Der Titan“ Peter Orloff. Am Samstagabend (28.08.2021) hielt er im Rahmen der großen TV-Gala „Goldene Sonne 2021“ die Laudatio auf Heino & Hannelore. (Leider konnte Hannelore selbst nicht mit nach Kalkar am Niederrhein reisen. Heino & Hannelore wurden in der Kategorie „Künstlerisches Lebenswerk als Paar“ ausgezeichnet.)

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

3 + = 5

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen