HOWARD CARPENDALE, MATZE KNOP, PUR u.a.
Heute (25.03.2023) in der Sendung “Verstehen Sie Spaß?” zu Gast!

Das Erste / ARD + ORF 1, 20:15 Uhr – 23:25 Uhr! Moderation: Barbara Schöneberger!

 

 

 

Barbara Schöneberger präsentiert eine neue Ausgabe von „Verstehen Sie Spaß?“ am heutigen Samstag, dem 25. März 2023, um 20:15 Uhr im Ersten / in der ARD + in ORF 1.

In den neuesten Spaßfilmen mit der versteckten Kamera stehen wieder zahlreiche Prominente im Mittelpunkt – von denen einige als Lockvögel unterwegs waren, während andere selbst in die Falle getappt sind.

Mit dabei sind u. a. Ex-Skirennfahrer und ORF-Moderator Armin Assinger, die Schauspielerinnen Sunnyi Melles und Rhea Harder sowie Comedian Matze Knop – außerdem PUR-Frontman Hartmut Engler und Musiklegende Howard Carpendale, die beide auch als Showacts auf der Bühne zu sehen sind.

 

 

 

Die Spaßfilme mit versteckter Kamera:

 

 

Armin Assinger versus Markus Wasmeier auf der „Streif“

 

Kein Zweiter kommentiert die Abfahrten beim Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel so treffend und emotionsgeladen wie Ex-Skirennfahrer und ORF-Moderator Armin Assinger. Für die „Streif“ 2023 ist der Kärntner dank „Verstehen Sie Spaß?“ als Gastkommentator für einen US-Fernsehsender engagiert. Leider treffen die Expertenanalysen so gar nicht den Geschmack der Kollegen aus Übersee. Das liegt zum einen an Armins Nachnamen, der für die prüden Amerikaner entschieden zu viel „Ass“ enthält. Und zum anderen an dem per „Knopf im Ohr“ zugeschalteten Dolmetscher, denn am anderen Ende der Leitung sitzt sein einstiger Pistenrivale, der Doppel-Olympiasieger Markus Wasmeier.

 

 

 

 

Sunnyi Melles als furchtbare Fürstin

 

In der Oscar-nominierten Satire „Triangle of Sadness“ brilliert Sunnyi Melles als exzentrische Oligarchen-Gattin. Auch als Lockvogel in der Rolle einer vermeintlichen Fürstin beweist sie ihr komödiantisches Talent: Ahnungslose Lieferanten sollen ein Paket neben einer antiken Vase deponieren – doch der präparierte Tisch bricht unter der Last zusammen und das wertvolle Porzellan zerbricht. Der Hofmarschall der adligen Dame verkündet ein Urteil nach althergebrachtem Burgrecht. Die Boten müssen als Wiedergutmachung das fürstliche Silberbesteck polieren und ihre Kunstfertigkeit als Holzschnitzer unter Beweis stellen.

 

 

 

 

Matze Knop als Touristen-Schreck in Kitzbühel

 

An den neuartigen elektronischen Drehkreuzen in der Talstation in Kitzbühel müssen sich die Skifahrer/innen erst einmal auf Pistentauglichkeit prüfen lassen. Wer dabei die eigene Skipassnummer undeutlich aufsagt, den Automaten nicht vorschriftsmäßig für die Pulsmessung umarmt oder das eingebaute Stethoskop falsch bedient, hat schlechte Karten. In einer Doppelrolle als Automatenstimme und genervter Service-Mitarbeiter stellt Lockvogel Matze Knop die Geduld und Leidensfähigkeit der Skitouristen auf eine harte Bewährungsprobe.

 

 

 

 

Unverfrorene Sponsoren erwischen Hartmut Engler eiskalt

 

PUR-Frontman Hartmut Engler engagiert sich seit Langem für den Eishockeyverein seiner Heimatstadt, die Bietigheim Steelers. Um deren Wiederaufstieg in die erste Liga zu sichern, trifft sich der Sänger mit zwei potenziellen Sponsoren. Doch die schwerreichen Schweizer Eheleute sind Lockvögel. Beim Geschäftstermin entpuppt sich die Millionärsgattin als ambitionierte aber talentfreie Hobbysängerin, die gerne Englers neue Duettpartnerin wäre.

 

 

 

 

Howard Carpendales Schlagernacht voll Schabernack

 

Gerade erst hat die 77-jährige Musiklegende Howard Carpendale mit der Tour „Die Show meines Lebens“ 50. Bühnenjubiläum gefeiert. Während eines Auftritts bei der „Schlagernacht des Jahres“ wird der Sänger mit einer Serie unerklärlicher Pannen konfrontiert: Er muss ein aberwitzig langes Song-Intro überstehen, schlägt sich mit einem defekten Mikrofonständer herum und wird von einem Fan-Ansturm samt skurrilen Geschenken überrascht.

 

 

 

 

Casting-Chaos mit Rhea Harder

 

Es gibt eine unerwartete Umbesetzung in der Serie „Notruf Hafenkante“: Schauspielerin Rhea Harder soll ihren neuen Kollegen bei einem Casting-Termin auf Herz und Nieren prüfen. Doch die erhoffte Harmonie bleibt beim gemeinsamen Vorsprechen aus: Im Gegensatz zu ihrem alten Kollegen ist der Neue weder smart noch charmant oder gutaussehend, vor allem aber mangelt es ihm an Kollegialität.

 

Foto-Credit: ORF – SWR / mumpi kuenster monsterpics

 

 

 

 

Foto-Credit: ORF; ARD – SWR / Benno Kraehahn
Textquelle: ORF (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

73 − = 68

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen