„Authentisch (CD)“ von Gerd Christian

Vö:04.05.2018

„Authentisch“ – heißt die neue CD von GERD CHRISTIAN, welche am 04.05.2018 – fast vier Jahre nach seinem letzten Studioalbum „Persönlich“ – veröffentlicht wird und das Jahr seines 45-jährigen Bühnenjubiläums umrahmt. Wer sich in dem Zusammenhang etwas eingehender mit der Biografie dieses zeitlos beliebten Künstlers beschäftigt, wird schnell bemerken, dass nach wie vor ein enormes gesangliches Potential von ihm ausgeht. Auf „Authentisch“ kann man es vom ersten bis zum letzten Ton genießen. Denn anders als dem seit einiger Zeit grassierenden Partyboom nachzujagen, setzt Gerd Christian beharrlich auf seine eigenen Stärken: Emotionen, altersgerechte Texte, Sinn- und Glaubhaftigkeit, ein wenig Melancholie sowie eine Stimme, der man sich einfach nicht entziehen kann. Keine CD zum mal eben nebenbei Konsumieren, dafür aber ein kleines Juwel für all jene, die bei einer langen Autofahrt oder einem Gläschen Wein wieder einmal genauer zuhören wollen.

„Das Leben hat es gut mit uns gemeint“, „Sie saß am Klavier“, „Schließ die Augen“, „Ein Haus am Meer“, „Ballerina“ oder „Freudentränen“ – eine enorme Bandbreite, mit der Gerd Christian seine Stilistik gefunden hat. Würde man dafür eine Schublade suchen, könnte man diese vielleicht mit den Worten „Schlager-Chanson“ versehen. „Ich singe Lieder, die mich berühren. Und ich hoffe, dass sich das auf mein Publikum überträgt“, sagt der Interpret.  Mit „Wieviel Zeit uns noch bleibt“ hat er zudem erstmals auch einen Swing-Titel aufgenommen, der seiner Experimentierfreudigkeit Ausdruck verleiht.

Ist Gerd Christians musikalische Vergangenheit wohl auf ewig geprägt von seinem die gesamte Karriere überstrahlenden Nostalgie-Klassiker „Sag ihr auch“, der 2019 bereits 40 Jahre alt wird, so hat sich der sympathische Publikumsliebling doch nie gern darauf reduzieren lassen. „Der Erfolg hat mir viele Türen geöffnet, und ich singe den Hit immer noch mit Hingabe. Er ist sozusagen meine Visitenkarte, für die ich sehr dankbar bin“, resümiert Gerd Christian, der den Kultsong kompositorisch seinem Bruder Holger Biege verdankt und auf dem neuen Album als Duett mit Stefanie Hertel in einer berührenden Orchesterversion der Vogtlandphilharmonie eingesungen hat. Im gleichen Atemzug verweist er aber auch auf sein neues Repertoire, mit dem er sich voll und ganz identifiziert. Er ist zum Geschichtenerzähler gereift und lässt vor allem seine heimeligen Club-Konzerte zu unvergesslichen Publikumsevents werden. Ein Spagat mit Songmaterial aus 45 Jahren Bühnenpräsenz, den er meisterlich beherrscht. Weiterer Höhepunkt des neuen Albums dürfte ebenso die Neuaufnahme der Peter Maffay Ballade „So bist du“ sein, die Gerd Christian schon für Amiga produziert und 1980 veröffentlicht hat.

Gerd Christian zählt zu einem der immer seltener werdenden aktiven Ostinterpreten, die fast ein halbes Jahrhundert auf den großen Bühnen des Landes zu Hause sind und dabei viele Stürme überstanden haben. Nicht nur in dieser Hinsicht ist der bodenständige Kultstar mittlerweile ein unschätzbarer Zeitzeuge, der mit seinem sagenhaften Fundus an Anekdoten und Geschichten jedes Interview bereichern kann. Mit seinem Dresdner Autoren- und Produzententeam Andreas Goldmann und Heike Fransecky sowie dem Vertrieb von DA-Music stehen Gerd Christian seit nunmehr 18 Jahren ebenso vertraute wie verlässliche kreative Partner zur Seite, die ihn mit dem achten gemeinsamen Album „Authentisch“ einen weiteren Schritt auf dem Weg zur Schlagerlegende begleiten werden.

Pipmatz (Textvorlage)

http://www.gerd-christian.de/
http://www.gerd-christian.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

62 − 58 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen