smago! INFORMIERT
ida eröffnet „InnovationLab Kids“ in Erfurt!

„ida“ steht für Innovations- und Digitalagentur!

 

 

Die Innovations- und Digitalagentur (ida) GmbH – ein gemeinsames Unternehmen von MDR und ZDF – eröffnet Anfang 2021 ein „InnovationLab Kids“ in Thüringen am Standort Erfurt.

Neben digitalen Dienstleistungen für den KiKA soll mit dem „InnovationLab Kids“ ein Thinktank mit Fokus auf digitale Angebote für Kinder und digitale Bildungsangebote für die junge Zielgruppe aufgebaut werden.

„Die Macherinnen und Macher von ida waren bereits bei erfolgreichen Entwicklungen wie dem KiKA-Player beteiligt und wir spüren schon in den ersten Monaten des Unternehmens positive Impulse für den MDR. Da passiert also bereits sehr viel und wir wollen diesen kraftvollen Schwung mit dem Standort Thüringen nun weiter verstetigen“, so die MDR-Intendantin Prof. Dr. Karola Wille.

ZDF-Intendant Dr. Thomas Bellut: „In einer immer komplexeren digitalen Medienwelt beobachten wir rasante Veränderungen auch im Hinblick auf Inhalte für Kinder. Mit unserem vielfältigen öffentlich-rechtlichen Angebot für das ganz junge Publikum wollen wir plattformübergreifend Qualitätsstandards setzen. ida wird uns mit dem ‚InnovationLab Kids‘ in Zukunft in enger Zusammenarbeit mit der ZDF-Hauptredaktion Kinder und Jugend dabei unterstützen.“

Gäste der Gesprächsrunde am heutigen Nachmittag, die aufgrund der Pandemie virtuell im Livestream durchgeführt wird, sind auch die KiKA-Programmgeschäftsführerin Dr. Astrid Plenk und der Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow.

„Die KiKA-Digitalagenda sieht in den kommenden Jahren zielgruppenspezifischen Qualitätscontent und zahlreiche innovative Angebote vor. Gemeinsam mit dem Team von ida arbeiten wir vertrauensvoll an technischen Lösungen und neuen Produkten“, so Dr. Astrid Plenk.

Ministerpräsident Ramelow betont, „dass der MDR und das ZDF mit ida an einem gemeinsamen Strang ziehen, um die Digitalisierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks kreativ voranzutreiben.“ Er ergänzt: „Erfurt bietet unter anderem durch die Nähe zum Kinderkanal und zum Medienkompetenzzentrum des MDR den idealen Standort für das Gemeinschaftsprojekt. Von Thüringen ausgehend hat ida die Chance, sich als wichtiger Knotenpunkt eines nationalen – perspektivisch auch internationalen – Netzwerks von digitalen Angeboten für junge Menschen zu entwickeln.“

ida-CEO Matthias Montag: „Als Thüringer freue ich mich, wieder einen Schritt Richtung ‚Heimat‘ machen zu können. Hier wollen wir neue Geschäftsfelder entwickeln und eine deutlich wahrnehmbare Impulsgeberin mit konkreten innovativen digitalen Ideen sein.“

ida wird zum Jahresbeginn mit ca. fünf Mitarbeitenden starten, soll zügig organisch wachsen und Geschäftsfelder rund um digitale Inhalte für Kinder und deren Distribution erschließen. Perspektivisch wird ida Räumlichkeiten in dem momentan im Bau befindlichen Teilkomplex des „Kindermedienzentrums“ beziehen.

 

 

 

 

Innovations- und Digitalagentur (ida):

 

 

Gegründet wurde die Innovations- und Digitalagentur (ida) GmbH am 31. März 2020 vom Mitteldeutschen Rundfunk und der ZDF Digital Medienproduktion GmbH. Am Standort in Leipzig arbeiten bereits ca. dreißig Digitalexpertinnen und -experten, zu deren Portfolio technische Services und Produkte ebenso gehören wie digitales Storytelling, Audience-, Dialog- und Innovationsmanagement. Geschäftsführer ist Matthias Montag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

72 + = 74

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen