ROLF ZUCKOWSKI
Große Pläne mit 75: “Ich werde ein Johnny Cash-Cover-Album machen!”!

In der MDR-Talkshow “Riverboat” gab er zu Protokoll …:

 

 

ROLF ZUCKOWSKI (75)

… will ein Johnny Cash-Cover-Album aufnehmen.

Ich kann heute viel tiefer sprechen und auch singen. Ich werde ein Johnny Cash-Cover-Album machen, dass habe ich mir ganz fest vorgenommen.

Jörg Kachelmann: Wo haben Sie Ihren 75. Geburtstag gefeiert?

Da habe ich zu meiner Frau gesagt: Den 75. Geburtstag feiern wir beide ganz allein. Und zwar da, wo wir besonders gern sind: In Paris. Dort waren wir drei Tage und es war unglaublich voll. Ungefähr 3 Millionen Touristen haben mit mir meinen Geburtstag gefeiert. Das Schönste war: Als meine Frau mir eine Sekunde nach 12 „Wie schön, dass du geboren bist“ ins Ohr gesungen hat.

Mareile Höppner: Was ist das Geheimnis Ihrer Liebe?

Unser Schlüssel ist, dass wir uns so jung kennen gelernt haben. Sie war 15, ich war 18. Wir haben uns so früh gefunden, dass wir all die Schritte zum Erwachsenwerden miteinander gehen konnten. Wir haben uns immer wieder neu verliebt und wir haben uns immer gern in die Augen gesehen. Und wir haben auch gelernt, dass Liebe Fürsorge heißt. Es gibt immer wieder Situationen, in denen man auch gemerkt hat, dass der andere Fürsorge braucht. Ohne Herzflimmern einfach getragen und gehalten werden braucht. Liebe hat so viele Gesichter. Diese haben wir in den über 50 Jahren alle kennen gelernt. Und es kommen noch welche, da bin ich mir ganz sicher.

Mareile Höppner: Wo entstehen Ihre Songs?

Die meisten tatsächlich im Auto. „In der Weihnachtsbäckerei“ ist z. B. im Auto entstanden.

Auf dem Weg von Bochum nach Hamburg. Ich war am Autotelefon dabei, wie Zuhause gebacken wurde. Ich habe in Gedanken mit gebacken. Und da ich ein sehr schlechter Bäcker bin, ist das Lied auch so verrückt geworden. Ein präzise gesungenes Rezept wäre sicher nicht so ein Erfolg geworden.

Mareile Höppner: Für Ihre Schlagerkarriere gab es einen kleinen Hinderungsgrund: Ihre Zähne.

Der Vater von Vicky Leandros war bereit, mit mir Schlager zu produzieren. Dann hat er einen Spaziergang mit mir gemacht und sagte: Rolf, wir haben ein Problem. Deine Zähne. Ich hatte einen Schneidezahn, der weit nach vorn stand. Das musst du erst richten lassen. Ich habe mir dann ein Angebot eingeholt, dass unendlich teuer war. Aber ich dachte: Daran kann es jetzt nicht scheitern, Robin Gibb hat es doch auch geschafft, der hat auch solche Zähne. Ich habe es machen lassen später, aber wenn man genau hinsieht, sieht man, dass ich noch immer ein schiefes Gebiss habe.

Und letztendlich habe ich so die Welt zwischen Kinderlied, Chanson und Schlager für mich gefunden. Und mit Leo Leandros, dem Vater von Vicky, das war schon eine gute Begegnung. Mit Vicky, die damals als Teeanger im Tonstudio stand und nicht sehr viele Blicke für mich übrig hatte, habe ich später „Ich liebe das Leben“ gesungen. Sie ist eine wunderbare Frau.

Textquelle: Plan A | PR (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

61 − 54 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen