MICHAEL HIRTE
Die "Traumreise auf der Mundharmonika" führt uns ins "Green, Green Grass Of Home" zurück!

In dem ursprünglichen Text geht es um einen Mann, der die Heimat seiner Kindheit besucht und seine Eltern und Freunde trifft! Er wacht dann auf, um festzustellen, dass es nur ein Traum ist, den er nachts im Gefängnis hatte! Es ist der Tag, an dem seine Hinrichtung anberaumt ist…! 

So fühlt er sich an, der überwältigende, viel zu oft herbeigesehnte Moment, wenn nach jahrelanger Abwesenheit die ersten Wahrzeichen der Heimat am Horizont zu erkennen sind: Die neue Single von MICHAEL HIRTE ist eine wunderschöne, epische Coverversion des Country-Meilensteins „Green Green Grass of Home“ – und wie immer gelingt es ihm, dieses Heimweh-Feeling, die Aussage des Songs ganz ohne Worte, sondern allein mit seinem Instrument, der Mundharmonika zu transportieren. „Green Green Grass of Home“, die neueste Auskopplung aus seinem aktuellen Hit-Album „Traumreise auf der Mundharmonika“, erscheint am 25.07.2014 bei Telamo.

Wenngleich das Original, geschrieben von Curly Putman Jr. in Hirtes Geburtsjahr 1964 und weltberühmt gemacht von Tom Jones, Jerry Lee Lewis, Elvis, Joan Baez, Johnny Cash und vielen anderen, durchaus auch tragische Untertöne hat – hier entpuppt sich das ersehnte Wiedersehen der Heimat schließlich als ein Traum –, setzt Hirte voll auf episch-euphorisches Heimkehr-Gefühl, untermalt von Streichern, wunderschönen Gitarren und einem sehnsüchtig-sommerlichen Beat: Man spürt sofort dieses Heimweh, sieht die unendlichen Weiten, purpurrote Sonnenuntergänge über einer Straße, die zurück an den Geburtsort führt – und natürlich sitzt Hirte, bekanntermaßen selbst einst LKW-Fahrer, im wunderschönen Videoclip zur neuen Single neben einem Oldtimer-Lastwagen, unterwegs auf Heimreise, während sich das grüne Gras der Geburtsstadt, das sich so gut an den Fingerspitzen anfühlt, im Wind hin und her bewegt…

Anders als der Protagonist von „Green Green Grass of Home“ hat Michael Hirte bekanntlich seinen Hafen, seine Heimat gefunden: Die Musik. Nach einer langen, schwierigen Lebensphase war er 2008 schlagartig zum „Supertalent“ erkoren worden – und hat seither als „Mann mit der Mundharmonika“ so viel Edelmetall abgeräumt, dass einem schwindelig werden könnte. Kein Wunder: Der schüchterne Mundharmonika-Virtuose versteht es wie kaum ein anderer, die Menschen mit seinen gefühlvollen Songs zu fesseln und zu begeistern, was auch daran liegt, dass er seine Bodenhaftung nicht verloren und seine Wurzeln nie vergessen hat. Hirte ist deshalb ein Ausnahmekünstler, weil er geerdet ist, in seiner Musik aber keinen Höhenflug auslässt.

Während der 49-Jährige, der heute mit seiner Familie in Bad Klosterlausnitz lebt, inzwischen auf ein ganzes Dutzend Gold- und Platinauszeichnungen sowie drei ECHO-Nominierungen zurückblicken kann – zuletzt war er 2013 nominiert –, steht im Jahr 2014 nicht nur sein 50. Geburtstag an, denn er hat schon im Frühjahr mit „Traumreise auf der Mundharmonika“ (VÖ: 21. März 2014) sein siebtes Studioalbum vorgelegt und präsentiert darauf eine verträumt-facettenreiche Mischung aus wunderschönen Mundharmonika-Interpretationen, abgerundet mit zwei Eigenkompositionen.

Das Gras mag auf der anderen Seite immer deutlich grüner wirken, doch nirgends ist es so grün wie daheim: Mit „Green Green Grass of Home“ legt Michael Hirte eine bewegende Neuversion des Nashville-Klassikers vor, die mit ihren sanften Klängen einen Ruhepol in hektischen Zeiten darstellt und vom ersten Ton an zum Kraftschöpfen und Genießen anregt.

TELAMO (Textvorlage)
http://www.telamo.de
http://www.michaelhirte.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 5 = 1

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen