NINO DE ANGELO
“Von meinen über 250 Songs sind mindestens 210 Scheiße!”!

Im Vorfeld der Album-Veröffentlichung “Von Ewigkeit zu Ewigkeit” geht Nino mit sich selbst hart ins Gericht …:

 

 

Interviews mit NINO DE ANGELO haben, sofern sie “ungefiltert” sind (und bleiben …), einen extrem hohen Unterhaltungswert.

Im Vorfeld der Album-Veröffentlichung “Von Ewigkeit zu Ewigkeit” geht Nino nicht nur mit Kollegen wie DJ Ötzi & Nik P. (“Einen Titel wie ‘Ein Stern’ kann jeder singen!”), sondern vor allem mit sich selbst hart ins Gericht.

“Ich habe über 250 Songs aufgenommen, von denen mindestens 210 Scheiße sind”, gibt Nino in dem sogenannten “Generetic Interview” zu Protokoll …

Und dabei gibt es so unendlich viele starke bis richtig starke Nino-Songs …

 

 

Foto-Credit: Tom Wagner
Textquelle: Andy Tichler, Chefredakteur www.smago.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

− 1 = 1

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen