BEN ZUCKER
„Ich bin in ein kleines, tiefes Loch gefallen!“

Wie er aus diesem – mit eigener Kraft – wieder herauskam, das berichtete er in der MDR-Talkshow „Riverboat“ im Gespräch mit Jörg Kachelmann …:

 

Jörg Kachelmann: Sie sind ganz schön dünn geworden! Warum war Ihnen das wichtig?

Das war mir nicht wichtig, es war fast schon notwendig, will ich mal sagen. Ich kam Ende November 2019 aus meiner Arena-Tour und war voller Elan und Euphorie. Mercedes-Benz-Arena mit 14.000 Menschen ausverkauft – das war mein größtes Erlebnis bisher. Und dann bin ich in die kleine Pause gegangen und wollte mich eigentlich im Februar wieder auf die nächsten Sommer-Open-Airs und die weitere Arena-Tour vorbereiten. Und dann war März und der erste Lockdown. Alles musste neu überdacht werden und es war ziemlich schnell klar, das alles ausfallen muss. Und da bin ich in ein kleines, tiefes Loch gefallen, kann man sagen. Ich habe mich sehr ungesund ernährt, war ziellos und habe sehr viel Alkohol getrunken. Ich hatte ziemlich ein halbes Jahr lang täglich einen sitzen, kann ich sagen. Und da bin ich einfach sehr fett geworden. Ich war einfach mit mir nicht mehr klar in diesem Moment.
Jörg Kachelmann: Wie haben Sie dann die Kurve gekriegt?

Es war primär meine Eitelkeit. Ich habe mich im Spiegel gesehen und Details erspare ich. Und dieses Spiegelbild war für mich: Och, nee.
 
Jörg Kachelmann: Sie haben die Füsse nicht mehr gesehen? Oder den Schniedel?

(lacht). Ja, das habe ich schon ein  paar Mal gesagt: Ich hätte meinen Schniedel nicht mehr gesehen. Da wurde mir gesagt: Sag das bitte nicht, das klingt nicht gut. Lass es weg. Nein, ich habe dann einfach den Alkohol weg gelassen, die Ernährung umgestellt und bin 10.000 Schritte am Tag gelaufen. Das habe ich acht Monate sehr stringent durchgezogen. Mit manchmal sogar bis zu 20.000 bis 30.000 Schritten pro Tag, Rudergerät etc. Aber ich muss sagen, 80 Prozent des Erfolges macht schon der Alkohol aus, den man weglässt. Ich war immer schon sehr ehrgeizig und verliere auch schlecht. Wenn ich was besser machen kann, bin ich da sehr streng mit mir. Es ist mein eigener Anspruch an mich selbst.
Foto-Credit: Ben Wolf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

59 − = 52

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen