PETER MAFFAY
Fast 50 Jahre auf der Bühne:

MDR zeigt Peter Maffay unplugged und in einer Dokumentation! 

Er ist eine deutsche Musiklegende – PETER MAFFAY. Seit 47 Jahren steht er auf deutschen Bühnen und begeistert sein Publikum. Am Samstag, 11. November zeigt das MDR FERNSEHEN um 22:00 Uhr die Dokumentation "Peter und der Osten" und im Anschluss, 22:45 Uhr, Peter Maffays neues Livekonzert aus Halle.

Mit über 50 Millionen verkauften Tonträgern, 17 Nummer 1-Alben und unzähligen ausverkauften Konzerten ist Peter Maffay einer der populärsten Musiker Deutschlands. Seit den Siebzigern begeistert er sein Publikum mit Liedern wie "Über sieben Brücken musst du gehen" und "So bist du". Auch in der DDR hatte der Sänger viele Fans.

Die Möglichkeit, Peter Maffay in der DDR live zu erleben, war jedoch mit großer Mühe verbunden – auch für den Sänger. Jahrelang versuchte Maffay von der DDR die Erlaubnis zu bekommen, auftreten zu dürfen. 1986 war es dann soweit: Peter Maffay durfte zwei Konzerte in Rostock spielen. Doch für viele Fans war es fast unmöglich, an eine Karte zu kommen. Die Menschen, die nicht das Glück hatten, wurden erfinderisch: Ein Fan tauschte sogar sein Motorrad gegen einen Abend mit Peter Maffay. Die Dokumentation "Peter und der Osten – Maffay in der DDR" erzählt um 22.00 Uhr die besondere Beziehung des Musikers zum östlichen Teil Deutschlands von den Siebzigern bis heute.

Anschließend präsentiert das MDR FERNSEHEN um 22.45 Uhr "Peter Maffay live in Halle". Im August 2017 erfüllte sich der Deutschrocker einen seiner musikalischen Träume und lud zum MTV-Unplugged-Konzert nach Halle/Saale in das Steintor-Varieté ein. Neben Philipp Poisel, Johannes Oerding und The Common Linnets sang Maffay auch mit Jennifer West, der Leadsängerin von Jennifer Rostock und der international erfolgreichen Sängerin Katie Melua.

Foto-Credit: Urs Mueller

MDR (Textvorlage)
http://www.rcadeutschland.de/
http://www.maffay.de


Textquelle/Bildquelle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 + = 16