EWIG
"Unser Himmel" – die dritte (Radio-)Single aus dem Album "Wir sind ewig"!

Eine Version wurde gleich live im Hansa Studio eingespielt…: 

"Unser Himmel" – das ist die dritte Singleauskopplung aus dem Debütalbum der Band EWIG. Nach der gemeinsamen Hallentour mit PUR und diversen Festivals, hat sich diese schöne romantische POP Ballade als die mit Abstand beliebteste bei den vielen tausend Menschen herausgestellt, die EWIG in den letzten Monaten auf über 45 Konzerten live gesehen haben.

"Unser Himmel" erzählt die Geschichte zweier Menschen, die sich schon lange kennen, doch plötzlich zueinander finden und beinhaltet eine der schönsten Zeilen deutschsprachiger Popmusik: "Unser Himmel steht still, plötzlich ist Liebe ein Gefühl". Selten ist es in der Popmusik gelungen, den sog. "Magic Moment" einfacher und gleichzeitig poetischer auszudrücken.

Die Band EWIG gruppierte sich 2011 um den Songwriter und Sänger Jörg Weisselberg herum, ein sehr beliebter Live- und Studio-Gitarrist, der zahlreiche Hits eingespielt hat und darüber hinaus seit Jahren Songwriter für die größten Bands in Deutschland ist. Seine Partnerin ist ein Allroundtalent: Sängerin, Songwriterin und Schauspielerin Jeanette Biedermann. Der Dritte im Bunde ist auch ein großer Songwriter: Christian Bömkes. Auch er schrieb bereits für die größten Bands in Deutschland und ist live ebenfalls einer der besten in diesem Land. Für den Longplayer "WIR SIND EWIG" schrieben alle drei gemeinsam die Musik und die Texte und heraus kam ein großartiges Album von drei erfahrenen Live Musikern.

 
 
 
1. "Unser Himmel (Album Version)" – 3:28
2. "Unser Himmel (live im Hansa Studio)" – 3:38
(Jeanette Biedermann, Christian Bömkes, Jörg Weisselberg
Predictable Publishing & BMG Rights Management GmbH)
(P) 2013 one two media LC: 24649

Bitte beachten Sie auch www.ewig.tv!

one two media (Textvorlage)
http://www.onetwomedia.de/
http://www.ewig.tv


Textquelle/Bildquelle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

25 − 19 =