THE NASHVILLE LADIES
Ihr neuer Song heißt "Wie wir sind, was wir tun, was wir wollen"!

smago! meint: einzigartig !!! 

Man darf sich freuen! THE NASHVILLE LADIES haben nach "Und wenn du gehst (einmal im Jahr)", "Du, jeden Tag" und "Und wenn es keine Liebe war" eine brandneue Single im Gepäck:  "Wie wir sind, was wir tun, was wir wollen".

Auch bei dem neuen Song stammt die Musik aus der Feder von Armin Kandel und Frank Becker. Was kann hier noch schief gehen, wenn dann auch noch Silvia selbst den Text beisteuert? Richtig. Nichts. Denn mit dem neuen Titel entführen die warmen Stimmen des Duos den Zuhörer ab den ersten Takten beschwingt und leicht, doch auch mit einem Hauch Melancholie, in ein Land des Abenteuers und der Liebe. In der Liebe auch als Frau 'was wagen? Das scheint für die starken Frauen kein Tabu-Thema zu sein. Gefühle zu äußern, auch mit der Angst verletzt zu werden, gehört zum Leben dazu. Da zu sein, wenn man gebraucht wird, in den entscheidenden Augenblicken aber auch den gewünschten Freiraum lassen: Das Jonglieren und Tangieren mit dem Maß der Liebe ist so simpel wie wunderschön: "Ich bin da, wenn deine Liebe meine braucht."

Doch nicht nur der Text allein verleiht dem Lied Kraft und führt gradewegs zum Konzept von den Nashville Ladies, denn eine musikalische Raffinesse durch den Einsatz der Fiddle, der Steel-Gitarren und dem rhythmischem Fundament ist wie immer garantiert. Fazit: The Nashville Ladies zeigen mit "Wie wir sind, was wir tun, was wir wollen" eine weitere Facette ihrer starken Persönlichkeiten und mit außergewöhnlichem musikalischen Können, das im Genre der deutschsprachigen Countrymusik seinesgleichen sucht.

Als Bonustrack liefert das Duo eine eigene Interpretation des legendären Countryhits "Crazy" des Komponisten Willie Nelson. Der Song, der 1962 durch Patsy Cline zum weltweiten Hit wurde, strahlt nun in einem neuen Glanz, ohne den ursprünglichen Charakter zu verfälschen. Chapeau! 

 

 

 

1. "Wie wir sind, was wir tun, was wir wollen" – 3:11

(M.: Armin Kandel, Frank Becker; T.: Silvia Gehrke; Westend Songs MV, Hit Attack MV, Candlelight MV)

2. "Crazy" – 2:39

(M.+T.: Willie Nelson; V.: Sony/ATV Music Publishing)

(P) & (C) 2017 by Zauberton Music

SICD 2404-004

ZAUBERTON MUSIC (Textvorlage)
http://www.zaubertonmusic.de/
https://www.facebook.com/The-Nashville-Ladies-167620146620605/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

95 − 90 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen