JAN HAYSTON
Er besingt "Das Wörtchen 'WIR'!

Die Download-Veröffentlichung erfolgt am 27.01.2014! 

Es ist schon eine äußerst verfahrene Situation, in die nicht wenige Paare nach einiger Zeit ihrer Beziehung geraten. Man ist schon so lange zusammen, hat sich aneinander gewöhnt, aufeinander abgestimmt, die feurige Liebe der Anfangsphase ist einer tristen Routine gewichen. Eigentlich reden Er und Sie kaum noch miteinander. Mehr als banale Alltäglichkeiten, wie „Guten Morgen“ oder „Gute Nacht“, haben sich die beiden einstmals so Verliebten kaum noch zu sagen.

Über dieses Schicksal, das vielen von uns bestimmt nicht unbekannt ist, berichtet die neue Radiosingle „Das Wörtchen WIR…“ des norddeutschen Country- und Popsängers JAN HAYSTON. Der 1964 in Osnabrück geborene und später in Hamburg aufgewachsene, inzwischen in Lübeck lebende Familienvater mit der so sanften, wie kraftvollen Stimme, war Anfang 1997 von Schlagerproduzent Peter Sebastian entdeckt worden, der für seine Firma toi, toi, toi records seinerzeit gerade ein junges Nachwuchstalent im deutschgesungenen Country-Bereich suchte. Bald darauf produzierten Jan und Peter ab Ende der 90er Jahre in kollegialer Zusammenarbeit einige überwiegend temporeiche Rundfunkhits, die immer wieder positive Resultate in den „Formatradiocharts Konservativ“ zu erzielen vermochten.

Nachdem Jan Hayston 2013 sowohl mit der edlen, eingängigen Komposition „Deine Liebe tut mir gut“, einer kessen, romantischen Gitarrenpopnummer mit sachten, sich zunehmend zuspitzenden Rockanleihen, als auch mittels des trefflich vorantreibenden, überaus flotten, geradezu wehenden Country-Schlagers „Ein echter Mann hält das schon aus“ in Deutschlands Radiolandschaft für einige Begeisterung sorgte, besingt der passionierte Rock’n’Roll-Fan (Vorbilder: Elvis Presley und Cliff Richard) nun, zu Beginn des Neuen Jahres, in einem aktuellen Titel „Das Wörtchen WIR…“.

Hierbei handelt es sich um einen impulsiven, eingängigen, latent rockigen Popsong bester Qualität, gepaart mit einem guten, eindringlichen Groove, einem leicht zu merkenden Refrain, wobei natürlich Jan's einprägsame, liebevolle Stimme „Das Wörtchen WIR…“ mit einem ganz speziellen, enorm authentischen Flair beseelt und veredelt.

Kompositorisch zeichnet einmal wieder der Rheinländische Hitlieferant Matthias Stingl für Jan's neuesten Singlebeitrag verantwortlich, die passenden, sehr treffend ausgewählten Reime ersann Jean Thies. Die Produktion von „Das Wörtchen WIR…“ wurde selbstverständlich erneut von JANS langjährigem Freund Peter Sebastian übernommen.

Ehrliche Romantik verbindet sich hier mit unbändiger Sehnsucht, ein wenig Wehmut trifft gleichsam auf die Hoffnung, aus den beiden Protagonisten des Liedes „Das Wörtchen WIR…“, die vor gar nicht allzu langer Zeit noch alles nur Mögliche gemeinsam machten, fühlten, dachten, könne nach diesem langsamen, aber steten voneinander Entfernen wiederum ein fest zusammengeschweißtes Team, voller gegenseitiger Liebe und Zuneigung, also nicht mehr und nicht weniger, als ein neuerliches „WIR“ werden.

Diese Geschichte wird von Jan Hayston, der nebenbei übrigens seit über 20 Jahren nicht nur mit seinen eigenen Songs, sondern auch mit seiner oft gebuchten Rock’n’Roll-Revival-Truppe „Swinging Mods“ unzählige Partys, Stadtfeste, Festzelte überall im Land zum Kochen bringt, voller Ehrlichkeit, konsequent gefühlvoll und direkt erzählt.

Zusätzlich zum Radio-Mix von „Das Wörtchen WIR…“ findet sich ein tanzbarer, mit deutlicherem Rhythmus unterlegter „Danny-Top-Mix“ davon, sowie nochmals als Fanbonus, Jans rockiger letzter Singlehit „Ein echter Mann hält das schon aus“ auf der neuen Single-CD von Jan Hayston.

„Das Wörtchen WIR…“ – ein profunder, deutscher Popsong, prägnant ausgearbeitet und interpretiert, und somit für jedermann nachempfindbar. Dieser phantastische Liedbeitrag stellt einen erneuten Höhepunkt in der über 15-jährigen Zusammenarbeit von Peter Sebastian und Jan Hayston dar.

Thomas von Kreybig für toi, toi, toi records (Textvorlage(
http://www.toi-records.de
http://www.jan-hayston.de/Jan_Hayston/Willkommen.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 8 = 17

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen