ANNA LOOS, CAROLIN KEBEKUS u.a.
Heute (24.05.2019) in der Talk-Show „Kölner Treff“ zu Gast!

WDR Fernsehen, 22:00 Uhr – 23:30 Uhr (1. Wh. in der Nacht auf 25.05., 00:30 Uhr – 02:00 Uhr; 2. Wh.: 26.05., 11:00 Uhr – 12:30 Uhr)! Moderation: Bettina Böttinger!

 

 

Carolin Kebekus

 

Carolin Kebekus ist keine Frau der leisen Töne – und das kommt an! Bereits zum sechsten Mal in Folge ist die Kölnerin als beste Komikerin mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet worden. Da liegt es doch nahe, gleich einen neuen Staat mit ihr als Oberhaupt zu gründen: Die PussyNation. Was es mit dieser Diktatur auf sich hat, ob auch Melania Trump Staatsbürgerin werden kann und warum Carolin Kebekus kürzlich erneut an ihrem alten Gymnasium die Schulbank drückte, all das wird sie bei uns verraten.

 

 

 

Anna Loos

 

Das Multitalent feiert sowohl als Schauspielerin als auch als Sängerin große Erfolge. Zwölf Jahre lang war sie neben ihren zahlreichen Schauspielrollen auch als Frontfrau der Berliner Band „Silly“ unterwegs. Nun startet sie mit ihrem ersten Soloalbum durch, in dem sie interessante Einblicke in ihr Gefühlsleben gibt. Neben ihren zwei Berufen wuppt die vielbeschäftige Künstlerin auch noch ein buntes Familienleben. Seit 2000 ist sie mit dem Schauspiel-Kollegen Jan Josef Liefers liiert, gemeinsam haben die beiden zwei Töchter und weil das nicht genug ist, komplettieren zudem zwei Hunde die Familie.

Franz Müntefering

 

Auch wenn er sich 2013 von der Bundespolitik verabschiedet hat – im Schaukelstuhl sitzt Franz Müntefering noch lange nicht. Der frühere SPD-Vorsitzende und Vize-Kanzler ist Präsident des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB), Vorsitzender der BAGSO (Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen) und aktiv in der Hospiz-und Palliativarbeit. Der 70-Jährige beschäftigt sich also mit dem Älterwerden und plädiert für aktive Rentner, die in der Gesellschaft auch weiterhin Verantwortung übernehmen. Im Kölner Treff erzählt er uns von pöbelnden Bahnfahrern, warum er immer noch auf seine alte Schreibmaschine vertraut und welchen Einfluss seine Frau Michelle auf sein soziales Leben hat.

Anna von Boetticher

 

Da muss man erst mal tief Luft holen: Mit nur einem Atemzug und ganz ohne Sauerstofflasche taucht diese Frau mehr als 125 Meter tief! Sie kann unter Wasser sechs Minuten die Luft anhalten – und sogar die härtesten Kampfschwimmer Deutschlands hören inzwischen auf ihr Kommando. – Ihre Liebe zum Tauchen hat die ehemalige Buchhändlerin früh entdeckt. Schon als Kind holte sie beim Segelurlaub das ins Meer gefallene Besteck aus 16 Metern Tiefe hervor. Nach dem frühen Training im elterlichen Garten folgten Tauchkurse, Wettbewerbe und inzwischen sogar 33 nationale Rekorde. Als 2018 ihre Mutter plötzlich starb, suchte sie die Stille in der Arktis und tauchte unter die eisigen Felsmassen. Was sie dort erblickte, schildert sie uns im Kölner Treff.

Wolf-Dieter Storl

 

Lange graue Haare, dichter Bart und schwielige Hände – nur wenig an Wolf-Dieter Storl erinnert heute noch an den einstigen Unidozenten. Vor beinah 30 Jahren haben Storl und seine Familie die Zivilisation hinter sich gelassen – und versuchen seitdem im Einklang mit der Natur zu leben und dank ihrer Erzeugnisse auch zu überleben. Storl, der promovierte Ethnobotaniker und Biologe kennt sich aus in Sachen Pflanzen-, Heil- und Kräuterkunde. Und falls er mal nicht weiter weiß, Ehefrau Christine weiß sicher Rat. Wie es sich lebt als Selbstversorger auf einem Einsiedlerhof. Warum ein Leben in der Natur einer Unikarriere vorzuziehen ist und warum der Beifuß die Mutter aller Kräuter ist – Wolf-Dieter Storl wird es uns erzählen.

Svenja Jung

 

Teilzeitprostituierte, Sternenkriegerin, flippige Verlegertochter oder geistig behindertes Mädchen – sie kann sie alle verkörpern. Dafür, dass unser Gast gerade mal 25 ist, konnte sie schon in erstaunlich vielfältigen Rollen in Erscheinung treten. Anfang des Jahres erhielt Svenja Jung als „Nachwuchsdarstellerin“ den „Bayerischen Filmpreis“, demnächst wird sie nicht nur in einem „Tatort“ zu sehen, sondern auch im Hörbuch „Auris“ als Sprecherin zu erleben sein! Grund genug, die ungewöhnliche Mimin zu ihrem Debüt im Kölner Treff zu begrüßen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

43 + = 46

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen