OLIVER KALKOFE u.a.
Heute Nacht (29./30.01.2014) in der Talk-Show "Markus Lanz" zu Gast!

ZDF, 23:25 Uhr – 00:40 Uhr! 

"Wetten, dass..?"-Kandidatin Tanja Hänsel



Sie hat einen Intelligenzquotienten von 143 – Tanja Hänsel. Bei "Wetten, dass..?" begeisterte die 40-Jährige am vergangenen Samstag ein Millionenpublikum, als sie aus 1111 Stecknadeln die Richtige auswählte. Bei "Markus Lanz" erklärt Hänsel, wie sie mit ihrer Krankheit, dem Asperger-Syndrom, umgeht und verrät, warum ihre Hochbegabung Segen und Fluch zugleich sind.


Literaturkritiker und Journalist Prof. Hellmuth Karasek

Er ist einer der angesehensten Literaturkritiker in Deutschland – Prof. Hellmuth Karasek. Gerade feierte er seinen 80. Geburtstag. Bei "Markus Lanz" blickt Karasek zurück auf sein Leben, erzählt, warum er sich nach dem Schreiben mit Champagner belohnen muss und verrät, warum man sich mit 80 alle Wünsche erfüllt haben sollte.


Satiriker und Schauspieler Oliver Kalkofe

Für seine Literatursendung "Nichtgedanken" wurde er gerade für den Grimme Preis nominiert – Oliver Kalkofe. Er ist wohl der scharfzüngigste Fan der Sendung "Ich bin ein Star – holt mich hier raus!" Für den Satiriker steht fest: "Das Dschungelcamp ist weder Tiefpunkt noch Höhepunkt deutscher Fernsehunterhaltung." Der 48-Jährige betrachtet die Sendung als Gradwanderung zwischen "Scheißhaus und Grimme Preis". Bei "Markus Lanz" sagt Kalkofe, ob das TV-Programm von früher besser war und erklärt, wie groß sein Mitleid war, als er Peer Kusmagk 2011 im Dschungel sah.


Schauspieler und Moderator Peer Kusmagk

Vor drei Jahren wurde er von den Zuschauern zum Dschungelkönig gewählt – Peer Kusmagk. Das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" bezeichnete seinen Sieg beim Dschungelcamp als "Triumph des netten Lethargikers". Bei "Markus Lanz" sagt der 39-Jährige, wie die Sendung sein Leben verändert hat, erzählt, was nach dem Dschungel-Hype geblieben ist und verrät, warum er von einem Bauernhof in Südfrankreich träumt.


Ethnobotaniker und Autor Dr. Wolf-Dieter Storl

Er lebt zwar nicht im Dschungel, kennt das Leben in der Natur aber wie kaum ein anderer. Gemeinsam mit seiner Frau und seinen Hunden lebt Wolf-Dieter Storl abgeschieden auf einem Rittergut im Allgäu und versorgt sich fast ausschließlich von Nahrungsmitteln, die er selbst anbaut. Bei "Markus Lanz" spricht der 71-Jährige über das Tätigkeitsfeld eines Ethnobotanikers, sagt, warum er kaum in Supermärkten einkauft und erklärt, wie er "Der Selbstversorger" wurde.

ZDF
http://www.zdf.de
http://markuslanz.zdf.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 4 = 14

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen