SEER
SEER kündigen Abschiedstournee 2024 an!

Bereits am 17.11.2023 erscheint das Abschiedsalbum “Ausklang”!

 

Die SEER haben in den vergangenen siebenundzwanzig Jahren durch ihren eigenständigen Stil die heimische Musikszene wesentlich mitgeprägt, sie gelten als einer der beständig erfolgreichsten Acts der Republik, haben bei tausenden Konzerten ihr Publikum mit ihrer ‚seerischen‘ Art begeistert. Nun gibt SEER-Mastermind Fred Jaklitsch bekannt, dass 2024 das Abschlussjahr dieser beindruckenden Karriere wird.

Siebenundzwanzig Jahre sind für eine Musikkarriere eine halbe Ewigkeit, noch dazu mit einer Menge an Meilensteine bestückt, die sich sehen lassen können, 13 Nr. 1 Alben, zahlreiche Platin und Gold Auszeichnungen, alljährliche Tourneen von Konzertsälen bis hin zu großen Open Airs. Aber es sind nicht die rekordverdächtigen Zahlen, es ist das Phänomen „SEER“, das über Generationen hinweg, über Jahrzehnte, Menschen für diesen unverwechselbaren Musikstil und Philosophie begeistern zu können. Gegipfelt hat dieses Bekenntnis zum „Seerischen“ im Treffen auf der „Zloam“, dem Heim Open Air in Grundlsee, mit bis zu 25 000 Besuchern. Das Open Air in der bekannten Form wurde mittlerweile durch ein Immobilienprojekt unmöglich gemacht. Auf der einstigen Festivalwiese stehen heute Chalets. Eine von vielen Veränderungen, welche die Jahre mit sich brachten, gab es doch die ersten SEER-Alben noch auf Musikkassette, hat die Band den Wandel bis hin zum Streaming erlebt.

SEER Mastermind Alfred Jaklitsch dazu: ‚Naja, „Alls hat sei Zeit“, haben wir schon 1999 gesungen. Nachsatz: ‚Ziel war immer schon den Abschied von der Bühne würdig und angemessen zu zelebrieren, zu einem Zeitpunkt, wo es uns gesundheitlich bestens geht und sich die SEER 100prozentig präsentieren können. Dieser Zeitpunkt ist jetzt gekommen. Der Abschied sollte keine „halbe Geschichte“ sein und auch nicht sinngemäß: “Wenn`s am schönsten is“ weil, schön ist es immer, wenn Beruf Berufung sein kann. Für mich persönlich ist es definitiv ein in Erfüllung gegangener Lebenstraum. Das letzte Kapitel eines halben Musikerlebens zu beschließen ist nicht mit einem Informationsschreiben abgetan. Ein schnelles „Pfiateich – des woars“ würde allen Beteiligten und Unterstützern nicht gerecht. Das Schlusskapitel von drei Jahrzenten Bandgeschichte soll, gerade weil diese Musik von so vielen Menschen gemocht wird, jedermann/frau die Gelegenheit geben SEER-live ein letztes Mal erleben zu können. 2024 gilt es, bei diesem Rückblick all jene hochleben zu lassen, die vor und hinter der Bühne diesen anhaltenden Erfolg möglich gemacht haben, immerhin hat sich ein ganzes Netzwerk an Freundschaften im Laufe der Jahre rund um die Musik der SEER entwickelt“.

Ein Doppelalbum mit 14 neuen Liedern sowie 14 altbekannten, nochmals neu aufgenommenen, Publikumsfavoriten aus fast drei Jahrzenten, und dem, worauf es den SEERN immer besonders ankam, die Nähe zu jenen Menschen, die diese Musik mögen, wird im Rahmen von Konzerten und Auftritten bis in den HERBST 2024 gebührend gefeiert, dass sogar jene, die die SEER erst jetzt entdeckt haben, ihr „seerisches“ Live-Erlebnis bekommen, als ein Treffpunkt der Großfamilie SEER, um noch einmal dieses Lebensgefühl mit den SEERn auf der Bühne zu teilen. Das Bedürfnis nach einem herzlichen „Donkschen“ ist schon Grund genug dieses „seerische“ Gemeinschaftsgefühl nochmals spürbar werden zu lassen. In diesem Sinn: „Sche wars wenns do warst“.

Bitte beachten Sie auch www.dieseer.at!

 

 

 

 

PS: Wussten Sie schon dass DIE SEER…

 

 

  • –  über 500 Titel sowie 27 Tonträger in 28 Jahren veröffentlich haben
  • –  23x Gold, 16x Platin, 1x Doppel Platin, 1x 3-fach Platin mit ihren Tonträgerverkäufen in Österreich erreicht haben
  • –  die SEER bereits 13 Nummer-1-Alben in den Österr. Charts hatten
  • –  mit 13 Alben „(von 0) auf 1“ in den österr. Charts (2003, 2004, 2007, 2010, 2012, 2013,

    2014, 2014-live, 2015, 2016,2017, 2019, 2022)

  • –  mit 5 Alben „von 0 auf 2“ in den österr. Charts (2002,2005,2009,2016,2022)
  • –  mit 1 Album „von 0 auf 3“ in den österr. Charts (2008)
  • –  mit 2 Alben „von 0 auf 4“ in den österr. Charts (2006, 2015)

page1image46123456 page1image46123664

 

  • Platz 4 ALLER österreichischen Künstler mit den meisten Nummer-1-Alben sind
  • 2004 CHARTGESCHICHTE geschrieben haben, indem sie
  • gleichzeitig mit 3 Studioalben (Über’n Berg, Aufwind, Junischnee) in den Top 10 der Austria Top 40 Album Charts platziert waren
  • DVD „SEER Live- 10 Jahre SEER Open Air“ als erste österreichische Musik DVD mit PLATIN ausgezeichnet wurde.
  • sich schon lange bevor der Klimawandel flächendeckend öffentlich diskutiert wurde, für Klimaschutz engagiert haben. (25 000 Lebensbaum CDs mit Fichtensamen aus dem Auseerland zum Pflanzen eines Baumes versehen (2005), erstes grünes Heim Open Air (2009), Projekt mit HAK Gmunden zur VCÖ Mobilitätspreis Einreichung, 2009 den offiziellen Song zum „Energy Globe“ (erster und einziger Song in Englisch mit dem Titel „Earth, Wind, Rain, Flame“) beigesteuert haben.
  • das jährliche Heim Open Air der SEER in Grundlsee bis zu 25.000 Besucher hatte.
  • Sängerin Astrid Wirtenberger 2011 mit Tanzpartner Balázs Ekker die ORF Tanzshow „Dancing Stars“ 2011 gewonnen hat
  • 2011 mit „STAD“ die erste Adventtournee starteten, die sich zur erfolgreichsten Tour dieser Art in Österreich bis heute entwickelte
  • Fred Jaklitsch 2013 die Musik zur Universum Dokumentation „Schladminger Bergwelten -Zwischen Jahrhunderten und Hundertstelsekunden“ komponiert hat?
  • den Amadeus Austrian Music Awards 3 Mal gewonnen haben,
  • als erfolgreichste Gruppe Pop/Rock national (2003) und erfolgreichster Schlagerinterpret (2009 + 2016)
  • als einziger österreichischer Act im Zeitraum 2000-2009 in den Austrian Charts –Bestenlisten unter „Alben“ 3x zu finden sind (Platz 13 mit “Junischnee”, Platz 41 mit “s’Beste”, Platz 48 mit “Aufwind”)
  • in der „Ewige Bestenliste -Alben Top 100“ – 1973 bis heute auf Platz 61 mit dem Album Junischnee zu finden sind

 

 

 

@ Simone Attisani Photography

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

− 3 = 1

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen