LINDA FELLER, ISABEL VARELL u.a.
Heute (06.07.2018) in der Sendung „Riverboat“ zu Gast!

„Die MDR-Talkshow aus Leipzig mit Kim Fisher & Susan Link“ // MDR FERNSEHEN, 22:30 Uhr – 00:38 Uhr! Ebenfalls u. a. eingeladen: Michael Schulte!

Die Gäste:

* Isabel Varell, Schaupielerin, Moderatorin und Sängerin
* Udo Walz, Starfriseur
* Klaus Wowereit, Politiker und ehemaliger regierender Bürgermeister von Berlin
* Linda Feller, Schlager- und Countrysängerin
* Michael Schulte, Popsänger und Teilnehmer am ESC 2018
* Paula Lambert, Journalistin und Schriftstellerin
* Andreas Dresen, Regisseur

* Linda Feller, Schlager- und Countrysängerin

Sie war die erste Country-Lady der DDR. 1988 kehrte sie von einem Auftritt in der Schweiz nicht in die Heimat zurück. Doch jetzt bekennt Linda Feller: So ganz freiwillig war das nicht. Sie hatte es mit ihrem damaligen Mann Benno in Erwägung gezogen. Mehr aber auch nicht. Was damals tatsächlich passierte und wie sie wieder Fuß fasste, erzählt sie erstmals im MDR Riverboat.

* Michael Schulte, Popsänger und Teilnehmer am ESC 2018

Der ESC-Fluch ist gebrochen – dank ihm: Michael Schulte. Der stille Rothaarige aus Buxtehude schaffte das, was ihm keiner zugetraut hat: Mit ganz unaufgeregter Art holte er gleich vier Mal 12 Punkte für Deutschland beim diesjährigen Eurovision Song Contest und damit den vierten Platz. Seine Ballade hatte er seinem früh verstorbenen Vater gewidmet. Die berührende Geschichte kam an bei den internationalen Jurys und noch mehr beim Publikum in ganz Europa. Im Nachgang hat er sich selbst belohnt: Hochzeit mit seiner Traumfrau Katharina und im August wird er zum ersten Mal Vater.

* Paula Lambert , Journalistin und Schriftstellerin

Sie ist Deutschlands bekannteste Sex- und Beziehungsexpertin. Paula Lambert ist freie Journalistin und schreibt seit 2005 Kolumnen zum Thema Sexualität für ein Männermagazin. Für den Sender SIXX drehte sie schon viele Folgen von „Paula kommt…“. Aktuell klärt sie mit ihrem Buch „Paula kommt“ auf. Darin beantwortet sie Fragen, die man sonst nicht zu stellen wagt und gibt witzige Einblicke hinter die Kulissen ihrer Fernsehreihe. In Riverboat erklärt sie, warum ein Handarbeitsabend nichts mit Deckchen häkeln zu tun haben muss.

* Andreas Dresen, Regisseur

Am 23. August startet ein Film, der einem einzigartigen Künstler ein Denkmal setzt: Gert Gundermann. Der singende Baggerfahrer – eine Legende, nicht nur in der Lausitz. Regisseur Andreas Dresen („Halbe Treppe“, „Wolke 9“, „Als wir träumten“) interessierten seine zerrissene Biografie, sein Brennen für die Musik, seine Lieder. Über 10 Jahre kämpfte Dresen um das Projekt, jetzt kommt es mit Alexander Scheer („Sonnenallee“) als Gundermann auf die Leinwand. Wir freuen uns, den international erfolgreichen Regisseur zum ersten Mal bei Riverboat zu begrüßen, werden nicht nur über Gundermann, sondern auch über Dresens spannende Biografie reden.

* Isabel Varell, Schauspielerin, Moderatorin und Sängerin

„Wenn man sich etwas sehr stark wünscht, können Träume in Erfüllung gehen.“ Isabel Varell weiß, wovon sie spricht. Die Sängerin und Schauspielerin hat bis vor kurzem jeden Dienstagabend auf dem heimischen Sofa beim ARD-Dauerbrenner „In aller Freundschaft“ mitgefiebert und davon geträumt, selbst eine Rolle in der erfolgreichsten Arztserie des deutschen Fernsehens zu spielen. Seit zwei Monaten gehört die vielseitige Frohnatur zur Stammbesetzung des Quotenhits und bringt als quirlige „Linda Schneider“ frischen Wind in die Leipziger „Sachsenklinik“. Wie viel Isabel in ihrer Serienfigur steckt und warum die 56-Jährige glaubt, dass sie in einem früheren Leben Krankenschwester war, verrät sie im „Riverboat“.

* Udo Walz, Starfriseur
„Ich lebe jeden Tag in Demut“. Das ist seine Bilanz nach 50 Jahren Arbeit an der Schere. Udo Walz liebt seinen Beruf wie damals, als er mit 14 Jahren seine Lehre begann. Dabei war sein Start ins Berufsleben alles andere als rühmlich, flog er aus seiner ersten Anstellung schnell wieder raus. Er war zu unpünktlich. Vom kleinen Figaro arbeitete sich Walz schnell hoch zu dem „Promi-Friseur“. Ob Angela Merkel oder Claudia Schiffer, an ihre Köpfe lassen viele namhafte Kundinnen nur den Walz.

* Klaus Wowereit, ehemaliger regierender Bürgermeister von Berlin
Klaus Wowereit verkündete 2014 überraschend seinen freiwilligen Ausstieg aus der Politik. Nach 13 Jahren als Regierender Bürgermeister, in denen er Berlin „sexy“ machte, aber auch das bislang ungelöste Problem des neuen Hauptstadtflughafens BER hinterließ, wollte der damalige stellvertretende Vorsitzende der SPD seine persönliche Freiheit zurück. Seit Dezember 2014 genießt der 64-Jährige seinen Ruhestand und hat endlich mehr Zeit für die Dinge, die während seiner Amtszeit zu kurz kamen. Kürzlich erschien sein drittes Buch, in dem sich Wowereit mit seiner Heimatstadt auseinandersetzt. Im „Riverboat“ wird er über die Höhen und Tiefen als ehemaliges Berliner Stadtoberhaupt und sein privates Leben nach dem Abschied von der Politik sprechen.

Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen