HEIN SIMONS
„Lebenslieder“ – sein erfolgreichstes Album seit 50 Jahren!

Foto-Credit: German Popp

Produziert von Christian Geller!

 

HEIN SIMONS – „Heintje – sorgt zum zweiten Mal in diesem Jahr für die Chart-Sensation des Jahres.

Nachdem er nach seinem Auftritt beim smago! Award im Januar 2019 zwei Mal in Folge (!) „Aufsteiger der Woche“ in den Offiziellen Deutschen Album Charts war, obwohl man ihn NICHT für die Sendung „Schlagerchampions – Das große Fest der Besten“ mit-berücksichtigt hatte, gelingt ihm jetzt mit seiner neuen CD „Lebenslieder“ sein größter Coup seit 50 Jahren: „Lebenslieder“ ist der in den Offiziellen Deutschen Album Charts bestplatzierte „Heintje“ (bzw. Hein Simons) Tonträger seit 1969, als er mit „Ich sing‘ ein Lied für dich“ die #1 stürmte.

„Lebenslieder“ konnte sich aus dem Stand auf Position 5 der Offiziellen Deutschen Album Charts platzieren.

Wie bereits das auf Platin zusteuernde Vorgänger-Produkt „Heintje und ich“ wurde auch dieses Album von Christian Geller produziert.

„Lebenslieder“ ist ohne Frage „Sein persönlichstes Album!“: Hein Simons singt Welthits, die sein Leben geprägt haben. Zeitlose Klassiker von Peter Alexander bis Udo Jürgens, von Frank Sinatra bis Freddy Quinn, von Caterina Valente über Elvis Presley bis zu Joe Cocker.

Gleichzeitig ist „Lebenslieder“ das absolut ultimative Meisterwerk von Hit-Produzent Christian Geller, der momentan schier ALLES, was er  musikalisch anpackt, in Gold verwandelt.

Mit der bewusst (im positiven Sinne gemeint!) schlichten / „nüchtern“, weil nicht überkandidelten, „reduzierten“ Produktion lässt Christian Geller dem Jahrhundert-Sänger allen Raum, sein tatsächliches Stimmvolumen einmal komplett entfalten zu können.

Ein wunderbares Album eines großartigen Künstlers – hervorragend inszeniert von Christian Geller, der sich für diese Produktion glatt selbst heiraten können dürfen müsste (, wäre er mit seiner Andrea nicht so überaus glücklich).

Das ist wahre Produzentenkunst !!!

Und: Was für eine sympathische Idee, dass ein Jahrhundert-Künstler, der mit seinen eigenen Songs ganze Generationen geprägt hat, weiterhin prägt und auch prägen wird, Titel von Kolleginnen und Kollegin nicht einfach nur nachsingt, sondern neu interpretiert. Hierbei ist Hein Simons so bescheiden, dass er gänzlich auf SEINE Erfolgstitel verzichtet.

Weitere Artikel:

Textquelle: Andy Tichler, Chefredakteur www.smago.de

1 Kommentar
  1. Monika Haas 6 Tagen ago
    Reply

    Ich freue mich wahnsinnig für Hein Simons, dass ihm dieser Sprung in die Charts mit diesem sehr schönen, neuen Album LEBENSLIEDER nach dem Erfolgsprojekt „Heintje & ich“ erneut gelungen ist! Toll auch, dass er mit Christian Geller jemanden an seiner Seite hat, der ihm den Freiraum lässt, musikalische Projekte anzufassen, die ihm die Möglichkeit geben, zu beweisen, dass deutlich mehr in ihm steckt, als viele je vermuteten. Klasse!!! Weiterhin viel Erfolg und TOI, TOI, TOI, HEIN SIMONS

Schreibe einen Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen