FLORIAN SILBEREISEN
Die (erste Komplett-)Wiederholung der Sendung „Schlagerchampions – Das große Fest der Besten“ im Quoten-Check …

Dominik Beckmann für Das Erste / ARD und Jürgens TV

… von Jürgen Ztirf!

 

Mit der Komplett-Wiederholung der ARD–Show “Schlagerchampions – Das große Fest der Besten” – präsentiert von Florian Silbereisen -erreichte das MDR FERNSEHEN noch einmal 420 000 Zuschauer bei einem Marktanteil (MA) von 12,4 % im Sendegebiet.

Wenn vom BVB Borussia Dortmund behauptet wird, dass sie auch mit “Rasenhalma” den “Signal Iduna–Park füllen könnten, dann gilt dies gegenwärtig abgewandelt auf dem Bereich der deutschsprachigen Fernsehunterhaltung für Florian Silbereisen und die von seinem Manager und „Feste“ Gehirn Michael Jürgens entwickelten und produzierten Musikshows.

Auf eine fernsehgeschichtliche Assoziationen zu Peter Alexander und seinen Showformaten “Spezialitäten” und “Wir gratulieren” im ZDF mit seinen Co- genialen Partnern Hans Hubberten (Autor) und Wolfgang Rademann (Herstellungsleiter) sei auch aufgrund der Quoten-Ergebnisse erlaubt, wobei vom Verfasser dieses smago! Kommentars darauf verwiesen wird, dass insbesondere Peter Alexanders Autor, Hans Hubberten auch noch als Autor von Fernsehunterhaltungsformaten, wie “Haifischbar” und “Zwischenmahlzeit” (für seine Lebenspartnerin Gisela Schlüter) in der ARD sowie “Anneliese Rothenberger gibt sich die Ehre” im ZDF verantwortlich zeichnete.

Weitere Artikel:

Textquelle: Jürgen Ztirf (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen