DIE PRIESTER
Der Song „Ein Kind kommt aus Bethlehem“ kündigt ihre CD „Das Beste“ an!

Das Album erscheint am Freitag (09.11.2018)!

 

 

Jedes Jahr entzündet ein Kind in der Geburtsgrotte Jesu in Bethlehem die Flamme. Von dort aus wird das Licht in europäische Länder getragen. Auch die Priester wollen mit ihrer ersten Single aus dem Album „Das Beste“ eine klingende Kerze in die Welt tragen, um die Geburt Jesu zu feiern. Und mal ehrlich, wer könnte das Thema Weihnachten besser und überzeugender besingen, als DIE PRIESTER Kraft ihres Amtes? Dies geschieht mit Freude und Leichtigkeit im modernen Soundgewand unter Einsatz von Naturinstrumenten und mittelalterlichem Instrumentarium. „Ein Kind kommt aus Bethlehem“ – das in deutscher und lateinischer Sprache gesungen wird – passt daher vom Klang und Inhalt her perfekt in die musikalische Welt der Priester, die ihre Musik als „Türöffner zu den Herzen sehen, damit Gott in uns allen ankommen kann“.

Die Priester haben es geschafft, christliche Mystik und Werte in neue populäre Musikformen zu gießen. Dass dieser Weg sieben Jahre lang so erfolgreich gegangen werden konnte, war zum Start im Jahr 2011 nicht ansatzweise abzusehen. Doch gleich das erste Album „Spiritus Dei“ (2011) übertraf alle Erwartungen und erreichte Gold in Deutschland und Österreich. Pater Rhabanus Petri, Pater Vianney Meister und Diozösanpriester Andreas Schätzle waren auf einmal in aller Munde und wurden in zahlreiche TV-Shows eingeladen. Jetzt, im mystischen siebten Jahr, war es für die Priester an der Zeit, ein Resümee zu ziehen und mit „Das Beste“ ihre erste Best Of zu veröffentlichen.

 

  1. „Ein Kind kommt aus Bethlehem“ – 2:37

(Written by Traditional; Lyrics by D. Zills;

Published By: AIRFORCE1 Music Publishing / BMG Rights Management GmbH / EMI Music Publishing GmbH / Edition Elephanten / Sony/ATV Music Publishing (Germany) GmbH / TB-Music Publishing)

Produziert von Thorsten Brötzmann für TBmusik

Co-Produced von Roman Lüth für TBmusik

Work arranged by Thorsten Brötzmann • Work arranged by Roman Lüth • Special Lyrics by Pater Vianney Meister • Special Lyrics by Lukas Hainer • Gemischt von Jeo im Jeopark • Gesang aufgenommen von Thomas Killinger und Giorgio Koppehele im AVENUE Studio, München • Vocalarrangements: Thomas Killinger • Keyboards und Programmings: Thorsten Brötzmann, Michael Knauer, Roman Lüth, Sebastian Lang, Stefan Schrupp • Gitarren, Saiteninstrumente: Jörn Heilbut, Sebastian Lang • Flöten: Sandro Friedrich • Chor: Billy King, Christoph Leis-Bendorff

(P) 2015 We Love Music, distributed by Airforce1 Records / Universal Music Central Europe, a division of Universal Music GmbH

 (C) 2018 Universal Music GmbH

Weitere Artikel:

Textquelle: AIRFORCE1 RECORDS - a division of Universal Music GmbH / Universal Music Central Europe (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen