"EUROVISION SONG CONTEST"
Verdoppelung der Livestream-Abrufe des ESC-Finales!

Insgesamt wurden vier Live-Streams mit dem Finale angeboten …:

Auf eurovision.de wurden die Livestreams zum ESC-Finale in diesem Jahr doppelt so häufig abgerufen wie noch 2017. Das Online-Angebot zum ESC, produziert vom NDR, hatte vier Live-Streams mit dem Finale angeboten: einen mit dem Kommentar von Peter Urban, einen mit Audiodeskription, einen in Gebärdensprache sowie einen Stream mit der ESC Original-Fassung ohne Kommentar. Alle Streams zusammen hatten am 12. und 13. Mai mehr als 355.000 Abrufe – das ist ein Plus von 108 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Auch eurovision.de insgesamt wurde noch intensiver genutzt als 2017. Vom 1. bis zum 14. Mai verzeichnete das Angebot 5,3 Millionen Visits, das bedeutet ein Plus von 14 Prozent. Die Page Impressions blieben stabil bei 18,3 Millionen. Am Finaltag, dem 12. Mai, gab es 1,4 Millionen Visits (plus 23 Prozent) und 4,3 Millionen Page Impressions (ebenfalls stabil).

NDR (Textvorlage)
http://www.eurovision.eu
http://www.eurovision.de

Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen