MELISSA NASCHENWENG
Stürmischer Jahresbeginn für Melissa Naschenweng …

… – und zwar im positiven Sinn …:

 

Ihr neues Album „Wirbelwind“ katapultiert sich eine Woche nach Veröffentlichung geradewegs an die Spitze der österreichischen Albumcharts und lässt dort heimische Größen wie das Neujahrskonzert 2019 oder auch DJ Ötzi hinter sich! Aber damit nicht genug: In den Schweizer Verkaufscharts steigt das Album als höchster Neueinstieg auf Platz 4 ein und auch in Deutschland kann sich Melissa in der ersten Wertungswoche einen respektablen Platz 61 für sich verbuchen.

Melissa zu ihrem großartigen Erfolg: „Ihr glaubt gar nicht, wie sehr ich mich über diese tollen Nachrichten freue. Jetzt zahlt sich die harte Arbeit der letzten Zeit so richtig aus – denn 2018 war für mich ein sehr anstrengendes Jahr. Das Album wurde neben 180 Live-Terminen im Studio eingesungen und das war nicht immer einfach für mich. Jetzt bin ich aber mega-happy, dass meine Songs den Fans so gefallen und bin so dankbar, dass ich das alles erleben darf. Auf diesem Weg möchte ich mich bei allen Leuten in meinem Umfeld bedanken, die immer an mich glauben und mir diesen Erfolg überhaupt erst möglich gemacht haben: allen voran meiner Familie, meinen Freunden und natürlich dem gesamten Team, die so hart an diesem Album gearbeitet haben.“

Spätestens seit ihrem Vorgänger-Album „Kunterbunt“, das 2017 veröffentlicht wurde und auf Platz 3 der AT Top 40 einstieg, ist Melissa Naschenweng aus der Schlagerszene nicht mehr wegzudenken. Ihre mehr als 180 Auftritte im Jahr – sowohl in Österreich, als auch in Deutschland, der Schweiz und auf Mallorca – und die stetig steigende Zahl an Facebook- & Instagram- Followern sowie mehrfach Millionen Klicks auf ihre YouTube-Videos beweisen, dass Melissa Naschenweng am Anfang einer großen Musikkarriere steht!

Es ist Melissas drittes Album. „Wirbelwind“ ist die musikalische Entwicklung der jungen Österreicherin und es zeigt auch, dass man Authentizität nicht am Reißbrett kreieren kann. Man hat sie, oder hat sie nicht. In die Klischeekiste braucht Melissa nicht zu greifen. Ihr Leben, ihre Herkunft, ihr Umfeld, all das findet sich in ihrer Musik wieder. Zeitgemäß im Melissa-Sound. Rund um ihre Harmonika hat sich eine Soundlandschaft aus Euro-Dance und Partyelementen und entwickelt, die dann aber auch immer wieder mit gefühlvollen Balladen überrascht. Melissa und ihre Produzenten haben ein rundes Album aus einem Guss geschaffen. Die Texte teils witzige Wortspiele, dann wieder gefühlvolle Zeilen mit persönlichem Hintergrund und Mitsing-Heuler.

Die aktuelle Single „I steh auf Bergbauernbuam“ erreicht bereits nach kurzer Zeit große Aufmerksamkeit in der Alpenregion bei Live-Auftritten; vor allem aber auf YouTube mit einem Platz 3 in den YouTube-Trends. Melissa Naschenweng ist eben schon lange kein Geheimtipp mehr in der deutschsprachigen Schlagerszene. Längst hat sie über die Grenzen ihrer Heimat Österreich hinaus die Herzen ihrer Fans erobert und begeistert mit einem Hit nach dem anderen.

 

 

 


Weitere Informationen finden Sie HIER …:

http://www.melissa-naschenweng.at

https://www.facebook.com/MelissaNaschenwengMusik/

Weitere Artikel:

Textquelle: Kahé PR & Dialog, Stefan Kahn (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen