NICO GEMBA
smago! exklusiv vorab: Die neue CD „Mehr geht nicht“ – besprochen von Ute Brüning!

Ute Brüning ist die Frau hinter www.fox-magazin.de! 

Am 03.05.2013 kommt die neue CD von Nico Gemba in die Läden (online bereits sei 19.04. erhältlich!) und jetzt behauptet der „Hero“ (Album 2009) „Mehr geht nicht!“. Klar gibt’s bei Nico Gemba wieder ordentlich Tempo für die Tanzflächen der Diskotheken.
 

Mit dem Titelsong „Mehr geht nicht“ geht’s gleich passend los. Discofox pur für jede Tanzfläche, mehr geht eben nicht. Eine Beziehung ist eben nicht immer im Gleichgewicht darum gibt’s da genug Material für Songs wie diesen. Aktuell steigt Nicos Single „Du bist 'ne 10“ in allen Dioscofox-Charts wöchentlich. Männer geben Frauen eben gerne Punkte und wenn es dann 10 gibt ist das schon ein echter Treffer. Hier stimmt das Tempo und die Tanzflächen sind voll.

Was passiert ist wenn es heißt „Mein Herz hängt schief“ das ist Thema des gleichnamigen Songs. Eine Story in Bildern eines Bootsuntergangs erzählt und echt gut gemacht.

2006 fand ich nach langer Suche endlich den Interpreten Thomas Döring, der als Thomas Berger schon in den 80igern erfolgreich war. Der schickte mir seinen Song „Wer nicht aufsteht hat verloren“, der eine lange Zeit meine Hymne war. Leider konnte der fantastische Musiker auch mit dem tollen Song keinen Hit landen. Jetzt hab ich den Song wieder gehört auf dem Album von Nico Gemba. Auch Nico trifft das Petry-Feeling des Titels genau. Es ist und bliebt ein starker Song mit einer tollen Message, der auch zu Nico hervorragend passt.

König wollte seinerzeit auch Rio Reiser sein, jetzt singt Nico Gemba „Ich wär so gerne König“. Wieder Groove pur zum tanzen und feiern, und das ganze gepaart mit einem Text mit einem Augenzwinkern.

Danyel Gerard landete in den 70igern mit „Butterly“ einen Riesenhit. Diesen Evergreen hat Nico Gemba für den Sommer 2013 modernisiert. Da kann man nur auf einen tollen Sommer hoffen, der diesen Song überall erklingen lässt, damit die Schmetterlinge in der Sonne tanzen können und die Schlagerfans auf allen Open-Air-Partys.

Im Casino heißt es öfter „Ich setz alles auf Sieg“ und das tut Nico Gemba dann musikalisch auch. Denn auch in der Liebe muss man manchmal alles auf Sieg setzen und dazu kann man dann hervorragend tanzen.

Der Maya-Kalender und der dort prophezeite Weltuntergang hat wochenlang die Presse dominiert und auch Nico Gemba hat das Thema nicht ganz kalt gelassen. „Auch wenn die Erde untergeht“ heißt es bei ihm dazu. Etwas langsamer, aber immer noch foxig.

Noch ein wenig langsamer geht es mit „Du lässt die Engel fliegen“ weiter. Wie schön kann die Liebe sein, das geht aus diesen Worten klar hervor.

Mit „Jeden Morgen, jeden Abend“ zieht das Tempo wieder etwas an, aber noch immer geht es um die große Liebe. Wenn eine Trennung so große Sehnsucht hervorruft, das man bei einer kurzen Trennung die Tage zählt, dann muss es Liebe sein.

Nochmal Mid-Tempo, wenn auch immer noch tanzbar. „Egal was ich tu“ mit Ohrwurmcharakter. Dieser Song setzt sich sofort fest, jedenfalls ist es bei mir so, dass die Melodie mich sofort umhüllt. Die Erinnerung kann manchmal verdammt stark sein und dann denkt man an jemand, der gar nicht mehr bei einem ist.

„Der letzte Fox“ ist einer von Nicos größten Hits und dieser Song ist irgendwie eine Fortsetzung wenn auch nicht positiv. „Auch wenn der letzte Tanz uns scheidet“ ist die Story vom Ende dieser Liebe. Foxig, aber nicht zu schnell.

2 Bonustracks sorgen nochmal für richtig Tempo auf den Tanzflächen. „Du bist ne 10“ im 3D-Mix und „Ich wär so gerne König“ im Maxi DJ Mix.

Nico Gemba hat sich von den ganz harten Tecno-Beats nun endgültig verabschiedet, foxig und tanzbar sind seine Songs aber noch immer. Die Liebe findet in den Texten jetzt vielfach positive Facetten wie Sehnsucht und unendliche Liebe. Es gab Zeiten, wo gerade im Popschlager viele Songs von Trennung und Betrug handelten, dabei ist Nico Gemba in Sachen Beziehung auch privat ein Vorbild. Seit über 10 Jahren ist er mit Klarissa glücklich.

Gemeinsam mit seinem neuen Team Peter Power und Ully Jonas hat er ein richtig gutes Popschlageralbum abgeliefert mit vielen tanzbaren Songs, die sofort in die Beine gehen und die Tänzer auf die Tanzfläche locken.

Ich mag Nicos Album total und freue mich auf ein Wiederhören in den Disco-Charts und auf vielen tollen Partys, denn diese Musik ist eben Party pur und macht gute Laune!

Ute Brüning

smago! exklusiv vorab – Mit freundlicher Genehmigung von www.fox-magazin.de, Ute Brüning

Schreibe einen Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen