CAPTAIN JACK
Captain Jack ringt mit dem Tod!

Der 43-jährige Popstar Captain Jack ist nach einer Hirnblutung in ein Krankenhaus auf Mallorca gebracht worden und liegt dort im Koma! 

Der 43-jährige Popstar CAPTAIN JACK ist nach einer Hirnblutung in ein Krankenhaus auf Mallorca gebracht worden und liegt dort im Koma.


Wie der Manager des Künstlers mitteilte, sei der Zustand des Sängers äußert ernst. Zuerst habe es nach einem Schlaganfall ausgesehen, sagte Manager Niebergall. Nun aber liege Captain Jack auf der Intensivstation des Insel-Hospitals im Koma und es gehe „um Leben und Tod“.


Captain Jack, der mit bürgerlichem Namen Francisco Alejandro Gutierrez heißt, bereitete auf Mallorca sein neues Album vor, dass zu seinem zehnjährigen Bühnenjubiläum erscheinen soll. Bei einem Spaziergang mit seinem Sohn sei der Popstar, der unter anderem durch Stimmungshits wie „Captain Jack“, „Drill Instructor“ oder „Iko Iko“ bekannt wurde und stets mit roter Mütze und Uniform auftrat, plötzlich umgefallen. Notärzte brachten den Sänger daraufhin sofort ins Krankenhaus. Dort ringt er nach Aussage der Ärzte in der Folge eines schweren Schlaganfalls mit dem Tod.


Bereits im Jahr 2002 waren die Fans in Sorge um den Popstar. Damals hatte der Popstar ebenfalls einen Schlaganfall erlitten und war in der Folge halbseitig gelähmt und konnte kaum noch sprechen.

Gmx.de

Schreibe einen Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen