DON KOSAKEN CHOR
Die Doppel-CD „Lieder vom Don“ wartet mit „46 Original Aufnahmen“ auf!

Das Doppelalbum kommt am 22.11.2019 auf den Markt!

 

 

Der Sänger Serge Jaroff (geb. am 20.03.1896 in Makarjew) gründete Anfang 1921 in einem Kriegsgefangenenlager in der Türkei, wo seinerzeit viele Donkosaken aus der russischen Armee interniert waren, den DON KOSAKEN CHOR

Das Repertoire des Chores bestand hauptsächlich aus russischer Kirchenmusik, russischer Volksmusik und Folklore. Ab 1923 gastierte der Chor auch in Westeuropa. In den 30er Jahren unternahm der Chor seine Konzertreisen von der Basis Berlin aus. Während einer US-Tournee wurde der Don Kosken Chor 1939 vom Kriegsausbruch überrascht. Die Chorsänger nahmen die amerikanische Staatsbürgerschaft an und wählten New York als neue Basis.

In den 50er und 60er Jahren war die erfolgreichste Zeit des Don Kosaken Chores in Deutschland. Der Chor veröffentlichte neben seinen zahlreichen Gastspielen regelmässig  Singles und LPs, wobei neben russischen Volksliedern auch Weihnachtslieder und deutsche Volkslieder interpretiert wurden. 1979 gab der Don Kosaken Chor zum 83. Geburtstag von Serge Jaroff das letzte Konzert in Europa.

Serge Jaroff starb am 5. Oktober 1985 im Alter von 89 Jahren in Lakewood, New Jersey (USA).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 + 3 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen