DIE INNSBRUCKER
Mit der CD „Damals – Heute – Morgen“ feiern sie ihre 30-jährige Erfolgsgeschichte!

Eine Veröffentlichung des Hauses hofbauer music (Gerhard Hofbauer)!

 

 

Alles begann Anfang der 90er Jahre …

Drei Freunde, ganz am Beginn ihrer Berufsmusikerkarriere, die sich allesamt im Symphonieorchester in Innsbruck kennenlernten. Verliebt in Trompeten waren nicht nur die zwei Ausnahmetrompeter Heinz Weichselberger und Rupert Darnhofer, sondern auch der hochgradige Ausnahmeschlagzeuger und Erfolgs -komponist Norbert Rabanser und deren gemeinsamer Freund, Tausendsassa Fredi Gradwohl aus der Südoststeiermark.

Mit zwei Trompeten, Akkordeon und Gitarre entstand damals in einem kleinen Kellerstudio in Südtirol diese bis dahin einzigartige Besetzung. Der markante, runde Gesang von Bandleader Norbert Rabanser und seine tiefgründigen Texte runden dieses Ensemble ab.

Die ersten Kompositionen von Norbert Rabanser entstanden vor genau dreißig Jahren.

Der eigenwillige Musikstil sorgte aber nicht von Anfang an für Aufsehen und so dauerte es auch bei den Innsbruckern, wie auch bei so vielen anderen neuen Experimenten, erst einmal einige Jahre um in Fachkreisen akzeptiert oder angesehen zu werden.

Die sogenannten „Innsbrucker“ Stücke oder Titel, wie sie kurz und bündig genannt werden, sind nach wenigen Takten voller Wiedererkennung und eigenem Charakter geprägt.

Spielt man doch mit 2 Trompeten (bei Oberkrainer Musik mit Trompete und Klarinette) was sofort zu Wiedererkennung führt, sind es auch die genialen Arrangements die oftmals vom gewohnten Klang und Harmonie abweichen und genau deswegen den „Innsbruckern“ die eigene Note verleihen. Der Erfolg gab ihnen Recht und es folgten die CD zwei und drei

Die Erfolgsgeschichte war besiegelt.

In Zusammenarbeit mit ihrem Freund, Manager und Produzenten Gerhard Hofbauer von „hofbauer music“ entstand das viertenAlbum in der orig. Innsbrucker Besetzung wie vor 30 Jahren. Norbert hat alle 13 Kompositionen NEU komponiert und getextet und somit war der Weg frei für die Aufnahmen ins Studio zu Fredi Gradwohl in der Steiermark.

Wer hätte das gedacht. Sicherlich eine riesige Überraschung für alle Fans und Freunde der Innsbrucker – das Comeback-Album in Originalbesetzung!

Man kann Norbert und seinen Kollegen Heinz, Rupert und Fredi nur gratulieren.

Eine Überwindung für Norbert war, dieses einzigartige Ensemble noch einmal zu motivieren und die Akkus von allen Beteiligten noch einmal aufzuladen um die – Verliebten Trompeten – die Isi Polka – den Megahit „Verena“ – Sommer, Sonne – Langsam die Nacht beginnt, u.v.a..aus den vergangen 3 erfolgreichen Alben zu toppen.

„In diesem Sinne, seid gespannt, und freut euch auf eine der schönsten Comeback Geschichten in der gehobenen Unterhaltungsmusik!“, so Gerhard Hofbauer.

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

42 − = 39

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen