MAX GREGER
Die Doppel-CD „Moskauer Nächte – 50 große Erfolge“ ist ein „must have“!

Eine Veröffentlichung im Rahmen der Reihe „Legendäre deutsche Tanzorchester“!

 

 

MAX GREGER  wurde am 02.04.1926 in München geboren. Neben der Schule lernte er Klarinette und Saxophon am Münchner Konservatorium. Seine musikalische Karriere begann in der Nachkriegszeit, wo Max Greger als einer der ersten deutschen Musiker in den amerikanischen Offiziers-Casinos Swing- und Jazzmusik spielte. Tagsüber spiel- te er mit seinem Orchester für den bayerischen Rundfunk und nachts heißen Jazz in den Clubs.

Den ersten Schallplattenerfolgen wie „Teenager Cha Cha“ und „Rock Twist“ folgten ausgedehnte Tourneen durch ganz Europa. Mit „Singing Hills“ (1958, #21) und „Mos- kauer Nächte“ (1959, #52) gelangen ihm auch erste Platzierungen in den Hitparaden. Nach einer erfolgreichen Tournee mit Maria Hellwig und Udo Jürgens gelang dem Orchester Max Greger der große Durchbruch in Deutschland.

In den 60er und 70er Jahren war das Orchester fester Bestandteil beliebter Fernsehsendungen wie „Vergißmeinnicht“ und „Der goldene Schuß“. Unvergessen sind auch seine Tanzturnier Schallplatten, zu denen ganze Generationen das Tanzen lernten. Max Greger und sein Orchester begeisterten sowohl die jüngere Generation mit ihren Rock’n’Roll und Jazz Titeln, als auch die Älteren mit Swing, Cha-Cha und Rumba. Max Greger gab noch bis ins Jahr 2015 Konzerte mit wechselnden Besetzungen.

Am 15. August 2015 verstarb Max Greger in seiner Heimatstadt München.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

60 − 52 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen