smago! INFORMIERT NDR Debatte: Kultur trotz Corona – Wie viel Kultur können wir uns leisten?

Die „zweite Welle“ der Pandemie macht vielen gerade einen Strich durch die Rechnung …:

„Kultur trotz Corona – Wie viel können wir uns noch leisten?“ fragen die Kulturredaktionen des Norddeutschen Rundfunks diese Woche im Fernsehen, im Radio und Online. Nach der Sommerpause hatten Theater, Kinos und Museen auf Erholung gehofft. Doch die zweite Welle der Pandemie macht vielen einen Strich durch die Rechnung. Die Corona-Auflagen bringen Kultureinrichtungen wirtschaftlich in Bedrängnis, auch wenn es Fördergelder von Bund und Ländern gibt.

Die Staatsministerin für Kultur Monika Grütters (CDU) stellt eine Milliarde Euro für einen „Neustart Kultur“ zur Verfügung. Allerdings: „Wir wissen, dass wir auch mit einer Milliarde seitens des Bundes Not nur lindern, die Probleme nicht lösen können“, so Grütters gegenüber dem NDR. Und wenn die Regeln angesichts der Pandemieentwicklung noch weiter verschärft werden müssen, reiche diese Unterstützung nicht aus. „Wenn dieser Neustart tatsächlich in einer Sackgasse landen sollte, weil wir wieder mehr dicht machen müssen, dann brauchen wir anders strukturierte Hilfen und zwar in großem Maßstab“, sagt die Kulturstaatsministerin im „Kulturjournal“ im NDR Fernsehen (Montag, 26. Oktober 2020, ab 22.45 Uhr).

Gleichwohl ist Grütters um Optimismus bemüht: „Ich stimme im Moment keinen Abgesang auf die Kultur an. Das ist ein Milieu, das so widerständig und zäh sich allen Anfechtungen widersetzt hat. Wir haben mit der reichen Kulturlandschaft in Deutschland zwei Weltkriege überstanden, denn der ganze Reichtum kommt ja aus einer Zeit, die Jahrhunderte zurückliegt. Mir ist nicht angst darum, dass wir auch diese Krise überstehen werden.“

Die Kulturredaktionen des NDR berichten in dieser Woche über Schwierigkeiten und Perspektiven in der norddeutschen Szene. Das „Kulturjournal“ im NDR Fernsehen fragt am Montag, 26. Oktober, wie es den Theatern und Konzertveranstaltern geht. Wie sich die Situation der Veranstalter und Künstler in Mecklenburg-Vorpommern in der Corona-Krise darstellt, beleuchten das „Nordmagazin“ des NDR Fernsehens und NDR 1 Radio MV am 27. Oktober 2020. NDR Info und NDR Kultur diskutieren in der Woche ab dem 26. Oktober in ihren Programmen täglich Risiken und Chancen des Neustarts in der Kultur. Und Kulturstaatsministerin Monika Grütters ist am Dienstag, 27. Oktober, in der Hörfunksendung „NDR Kultur kontrovers“ zu Gast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 1 = 1

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen