„ICH BIN EIN STAR – HOLT MICH HIER RAUS!“
Das Thema „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ begeistert mehr als 39 Millionen Deutsche …

… auf den Plattformen der Mediengruppe RTL!

 

 

Deutschland im Dschungelfieber: Der RTL-Hit „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ sorgte zum Jahresauftakt für herausragende Reichweiten auf den Plattformen der Mediengruppe RTL Deutschland: Mehr als 39 Millionen Zuschauer und Nutzer, und damit fast jeden zweiten Deutschen, hat das Thema „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ bis zum Staffelende am vergangenen Wochenende via TV, TVNOW, RTL.de, ntv.de, VIP.de und den RTL-Digitaltext erreicht*.

Auch im Audiobereich hörte Deutschland grün: Die Podcasts zu den Dschungelkandidaten sowie die täglichen Dschungelrückblicke bei AUDIO NOW wurden insgesamt über zwei Millionen Mal abgerufen**.

Stephan Schäfer, Geschäftsführer Inhalte & Marken bei der Mediengruppe RTL: „Das Dschungelcamp ist jeden Januar eines der aufmerksamkeitsstärksten Themen in Deutschland. Die beeindruckende Performance über alle Plattformen zeigt, wie umfassend wir als Mediengruppe RTL die Menschen im Land erreichen. An unserer Dschungelpower haben diverse Bereiche innerhalb der Mediengruppe RTL so eng vernetzt zusammengearbeitet wie nie zuvor, daher ist sie eine echte Teamleistung. Bei der diesjährigen Staffel war angesichts der verheerenden Brände in Australien von Anfang an klar, dass durch die Brandkatastrophe für uns mit der Produktion in Australien auch eine besondere Verantwortung verbunden war. Umso mehr freut uns das Ergebnis unserer zum Staffelstart verkündeten RTL-Spendenaktion: Großartige 300.000 Euro sind hier am Ende für Australien zusammengekommen.“

RTL hatte in der Auftaktsendung des Dschungelcamps eine Spendenaktion für Australien angekündigt. Auf Empfehlung der australischen Botschaft in Berlin kooperiert RTL dabei mit dem Deutschen Roten Kreuz. Das Deutsche Rote Kreuz leitet die Spenden an seine Schwesterorganisation, das Australische Rote Kreuz, weiter, das von den Buschfeuern betroffene Menschen vor Ort unterstützt. RTL selbst unterstützte die Spendenaktion zum Start mit 100.000 Euro und legte zum Finale der Show noch einmal mit 63.000 Euro nach, das entspricht 1.000 Euro pro im Camp erspieltem Stern. Alle Details zur Spendenaktion inklusive einem Direktlink für Onlinespenden finden sich auf RTL.de.

 

 

*Thema IBES TV = Kumulierte Nettoreichweite der Sendung + Begleitberichterstattung (seit 01.01.20): Sendung = Livesendung & Reruns; Begleitberichterstattung = Die Stunde danach u.Ä., IBES-Beiträge in News & Magazinen der MG RTL. Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK, DAP videoSCOPE 1.3, KFA: 0/1-Verfahren, mind. 1 Minute konsekutiv, Z3+, 01.01.-22.01.2020, vorläufig gewichtet; Thema IBES Online = Artikel & Videos bei TVNOW, RTL.de, VIP.de, ntv.de seit 01.01.20; Quelle: Google Analytics

** Quelle: Audio NOW, Art19


Textquelle/Bildquelle:
RTL (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 1 = 3