"ARD"
Monatsbilanz Januar 2018 für Das Erste:

Hervorragende Erfolge für den beliebten Sonntagskrimi „Tatort“ und für das Wissensquiz „Wer weiß denn sowas?“ im Vorabend!

Das Erste erreichte im Januar 2018 zur Hauptsendezeit von 20:00 bis 23:00 Uhr 14,6 % Marktanteil in der Zuschauergunst und liegt hinter dem ZDF mit 16,3% MA, vor den Dritten Programmen der ARD 14,3 % MA. RTL erhielt in dieser Sendezeit 10,8%, Sat.1: 5,0 % und ProSieben 4,1 %.

In der Gesamtbilanz kam Das Erste auf einen Marktanteil von 12,5 Prozent; die Dritten Programme der ARD lagen bei 12,9 Prozent; das ZDF erreichte 14,2 Prozent. RTL erzielte einen Gesamtmarktanteil von 9,6 Prozent; Sat.1 5,8 Prozent und ProSieben 3,9%.

Das fiktionale Programm des Ersten dominiert im Januar auf den vorderen Plätzen der meistgesehenen Sendungen. Unter den Top Ten waren gleich vier „Tatort"-Erstausstrahlungen mit über 10 Millionen Zuschauern: „Bausünden" (WDR) am 21. 1. (11,52 Mio. / 31,6 % MA) „Déjà-vu" (MDR) am 28.1. (10,60 Mio. / 29,3 % MA), „Die Faust" (ARD/ORF) am 14. 1. (10,54 Mio. / 28,9 % MA), „Kopper" (SWR) am 7.1. (10,02 Mio. / 27,3 % MA).

Aber auch die DonnerstagsKrimis konnten beim Publikum punkten: Die beiden neuen Folgen von „Nord bei Nordwest" (ARD/NDR) sahen am 11. Januar 5,85 Mio. Zuschauer (18,5 % MA) und am 18. Januar 6,67 Mio. Zuschauer (20,2% MA).

Die Wintersport-Übertragungen wie die Übertragung der Handball-EM Spiele hatten großen Zuspruch. Das Handballspiel: Deutschland – Dänemark verfolgten am Sonntag, 21. Januar, 6,45 Mio. Zuschauer (21,7 % MA), die Vierschanzentournee am Samstag, 6. Januar, 5,71 Mio. Zuschauer (24,5 % MA) und den Biathlon-Weltcup 15 km Massenstart der Herren am Sonntag, 21. Januar, 5,96 Mio. Zuschauer (31,1 % MA). Die „Sportschau" mit dem 19. und 20. Spieltag der Fußball-Bundesliga sahen am 20. Januar 5,60 Mio. Zuschauer (22,0 % MA), am 27.Januar. 5,70 Mio. Zuschauer (23,0 % MA).

In starker Form präsentierte sich der Vorabend im Ersten: Das Wissensquiz „Wer weiß denn sowas?" mit Kai Pflaume und den Teamkapitänen Bernhard Hoëcker und Elton. Das Ratespiel erreichte im Durchschnitt 3,92 Millionen Zuschauer (17,7 % MA).

Am Samstagabend, 13. Januar, sahen 5,89 Mio. Zuschauer die „Schlagerchampions -Das große Fest der Besten" (ARD/ORF), das entspricht einem Marktanteil von 19,7 Prozent. „Wer weiß denn sowas XXL" (ARD/NDR), am Samstag, 6. Januar, hatte 5,67 Millionen Zuschauer, das entspricht einem Marktanteil von 18, 4 %.

Der Start der neuen Staffel „Um Himmels Willen"(ARD) am 9. Januar war mit 5,91 Millionen Zuschauern (18,3% MA) sehr erfolgreich.

Hervorragende Ergebnisse erzielte auch die „Tagesschau": Mit durchschnittlich 11,19 Millionen Zuschauern (35,6 % MA) im Ersten, den Dritten, Phoenix, ARD-alpha sowie tagesschau 24 war die 20:00 Uhr-„Tagesschau" auch im Januar 2018 die meistgesehene Nachrichtensendung im deutschen Fernsehen. Die „heute"-Sendung im ZDF und in 3sat erreichte durchschnittlich 4,77 Millionen Zuschauer (18,1 % MA), „RTL aktuell" kam auf 3,59 Millionen Zuschauer (14,2 % MA) und die „Sat.1 Nachrichten" auf 1,23 Millionen (4,0 % MA). Über die Orkanschäden informierten sich am Donnerstag, 18. Januar 7,97 Millionen Zuschauer in einem „Brennpunkt: Orkan Friederike: Deutschland lahmgelegt" (WDR), das entspricht einem Marktanteil von 23,5 %.

Das Erste / ARD
https://www.daserste.de/
https://www.daserste.de/


Textquelle/Bildquelle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

58 − 50 =