UWE HÜBNER
„Der Florian Silbereisen der 90er*“ feiert heute (13.04.2021) seinen 60. Geburtstag!

* = Als ebensolcher wurde er zu seinem 59. von dem Portal „Schlagerplanet.com“ bezeichnet!

Die Bezeichnung „Der Florian Silbereisen der 90er“, die ihm zu seinem 59. Geburtstag von dem Portal Schlagerplanet.com verliehen wurde, dürfte ihm gefallen fallen …

Heute (13.04.2021) feiert UWE HÜBNER – im Jahre seines 35-jährigen Berufs-Jubiläums – seinen 60. Geburtstag.

 

 

Biografie UWE HÜBNER (Quelle: Wikipedia.de)

Uwe Hübner (* 13. April 1961 in Pforzheim) ist ein deutscher Fernseh- und Radiomoderator.
Uwe Hübner begann nach seinen Anfängen als Journalist, Sprecher, Redakteur und Dramaturg seine Bildschirm-Karriere am 11. März 1986.
Beim SDR in Stuttgart, bei dem Hübner 1985 als Assistent des Vorabendprogrammchefs seine redaktionelle Laufbahn startete, war er bald zusätzlich als Programmansager, dann in gleicher Funktion auch beim SWF in Baden-Baden und dessen Kulturkanal Eins Plus zu sehen. 1987 moderierte Hübner im Vorabendprogramm die Quizsendung „Wort für Wort von Ort zu Ort“, die nach nur vier Sendewochen eingestellt wurde. Im Juni 1988 holte ihn RTL Plus als Moderator vom öffentlich-rechtlichen Fernsehen kommend für das neue Schüler-Quiz „Klasse!“ nach Köln, er übernahm die Rate-Show „Spiegelei“ (!) und machte ihn neben seiner Tätigkeit als Redakteur zu seinem Hauptpräsentator im Abendprogramm.
Von 10. Januar 1990 an bis Ende 2000 präsentierte er die monatliche „ZDF-Hitparade“ sowie die jährlichen „Hits des Jahres“ (insgesamt 123 Shows). Weitere von ihm moderierte ZDF-Shows waren z. B. „Willkommen in Berlin“, „Schlager ’91“ (mit Wencke Myhre!), dreimal die „Silvester-Show“ und die mehrteilige Talent-Show „Superchance“, in der er 1993 das Pop-Duo Rosenstolz entdeckte.
Als Präsentator der CD-Reihe „Der deutsche Hitmix“ wurde Hübner mehrfach mit Gold und Platin ausgezeichnet und führte durch die dreiteilige, gleichnamige Musikshow-Reihe im ZDF. Es folgte die „ZDF-Hitparty“.
Hübner moderierte in den 1990er Jahren neben dem ZDF auch für die ARD die mehrmonatige Talente-Suche „Nur Mut“ und 77-mal die Sendung „Mundart & Musik“, beide für den SDR/SWR.
Beim Pay-TV-Sender Goldstar TV moderierte Hübner 120 Sendungen der Talk-Reihe „bei Hübner“ und bei WDR 4 ebenso viele Talk-Sendungen „Star-Treff“.
Von 2001 bis 2002 war Hübner als Moderator bei zwei Quiz-Formaten („Plattenteller“ und „Hallo Uwe!“) auf 9Live tätig. 2002 war Hübner mit Schlager im Zelt für den BR aktiv und seitdem auch in mehreren Shows für den MDR, hier z. B. mit der Hitparade-Nachfolge-Reihe „Hit-Sommernacht“, beim „Langen Samstag“ und „Ein Schloss wird gewinnen“.
Von 1990 bis 2006 war Hübner außerdem für diverse, meist öffentlich-rechtliche Radiosender tätig, so moderierte er u. a. die „Wunschnacht“ im Deutschlandfunk.
Er arbeitet europaweit als Moderator bei Events und Veranstaltungen wie der musikalischen ABBA-Biographie „Thank You For The Music“.
Hübner ist heute als Journalist und Chefredakteur der Branchen-Zeitung hitPARADIES – Das Magazin tätig, betreibt – mit seinem Team – die „dj-hitparade“ sowie ein Künstler-Management. Er berät Interpreten, Managements und Plattenfirmen, textet Songs und schreibt Kinder-Geschichten. Aktuell leitet er die Geschicke der Sängerin Vivien Gold.
Engagement

Uwe Hübner engagiert sich seit vielen Jahren sozial. Von 1999 an war er mehr als zehn Jahre Botschafter des Deutschen Roten Kreuzes. Er unterstützt die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe, die Deutsche Kinderkrebsnachsorge – Stiftung für das chronisch kranke Kind in Tannheim bei Villingen-Schwenningen, den Solidarfonds NRW für arbeitslose Jugendliche und den Tag der Begegnung mit behinderten Menschen des Landschaftsverbandes Rheinland. 2006 war er während der Fußball-Weltmeisterschaft der Menschen mit Behinderung Moderator von über 70 Veranstaltungen der Lebenshilfe, dessen „WM-Botschafter“ er seitdem ist. 2007 wurde er zudem als „Botschafter“ der Lebenshilfe NRW berufen. Außerdem setzt er sich intensiv für den Tierschutz ein, dies insbesondere, seitdem seine eigene Hündin Dany von der Tötungsstation eines Tierheimes in Marbella gerettet wurde.

Foto-Credit: NOVA – Creative Productions

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

3 + 1 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen