THOMAS ANDERS
Modern Talking Comeback? – „Man sollte das jetzt nicht mehr fordern!“!

Thomas Anders macht allen Fans wenig bis keine Hoffnung auf ein erneutes Comeback von „Modern Talking“ …:

 

 

THOMAS ANDERS stand am Samstagabend (11.04.2020) auf der Facebook-Seite von „Schlager für alle“ seinen Fans Rede und Antwort.

Die mit Sicherheit spannendste Frage, ob er sich ein erneutes Comeback von Modern Talking vorstellen könne, kam ganz zum Schluss.

Doch nach wie vor erteilt Thomas Anders derlei „Forderungen“ vieler Fans eine klar Abfuhr:

„Ich glaube, das wird es nicht mehr geben. Und das ist letztendlich auch gut so. Wir hatten unsere Zeit, und das haben wir auch ordentlich mit Erfolgen absolut genossen. Aber ich glaube, man sollte das jetzt nicht mehr fordern, weil: Wir haben unsere eigenen Leben, wir haben unsere eigenen Karrieren. Und wenn auch viele Menschen draußen sind, die sich das wünschen, dass wir nochmal zusammenkommen, aber die Frage ist: Was bringt es, wenn wir jetzt nochmal zusammen sind? Das ist dann so ein Strohfeuer, ‚ach, da sind sie wieder!‘ – und das war’s. Und ich glaube, dass die große Magic von Modern Talking liegt darin, dass wir nicht mehr zusammenkommen. Das ist wirklich etwas, was ganz besonders ist, dass man sich auch sagen kann: ‚Wir müssen nicht mehr zusammenkommen‘.

Wir müssen nicht zusammenkommen, weil wir das Geld brauchen, sondern: Wir hatten eine ganz große Karriere. Und wir beide- WIR BEIDE! – sind uns dankbar dafür, dass wir uns hatten.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

3 + 6 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen