SASCHA HEYNA
Nach „Fernsehgarten-Eklat”: Luke Mockrigde bekommt Praktikums-Angebot in Altenpflegedienst von Sänger Sascha Heyna!

Vorausgegangen ist Heynas Praktikums-Angebot der Auftritt von Luke Mockridge im “ZDF Fernsehgarten“ vor über einer Woche, bei dem der Comedian Witze über Senioren machte und sie als schrumpelig und nach Kartoffeln stinkend bezeichnete!

Sänger und Moderator SASCHA HEYNA  (QVC, „Die große Schlagerhitparade“) macht Comedian Luke Mockridge auf Instagram ein besonderes Angebot: „Luke, komm mal vorbei, lerne einen Tag lang als Praktikant den Alltag im Pflegedienst kennen! Du darfst auch gern Hintern abwischen!“. Denn: Heyna betreibt mit einem Partner den zweitgrößten Pflegedienst in Köln – die „Veedelspflege“.

Vorausgegangen ist Heynas Praktikums-Angebot der Auftritt von Luke Mockridge im “ZDF Fernsehgarten“ vor über einer Woche, bei dem der Comedian Witze über Senioren machte und sie als schrumpelig und nach Kartoffeln stinkend bezeichnete.

Sascha Heyna: „Ich bin wütend. Und traurig.  Es ist einer dieser Tage, an denen man vor Wut schäumt, aber auch gleichzeitig hilflos ist. 

Seit ein paar Wochen wird mir immer mehr klar, wie Seniorinnen und Senioren in unserem Land diskriminiert werden:

Alles soll jung, stylish werden. Alles wird hip und crazy. Die Alten werden Links liegen gelassen. Wen kümmert schon die Omi? 

Was interessiert mich der alte Mann? Wir sind jung und frech – in den Medien, in der Gesellschaft, überall. 
Den Abschuß liefert dann ein sogenannter Comedien, der im ZDF-Fernsehgarten mit voller Breitseite respektlose Witze über betagte Menschen macht.
Ich betreibe in Köln einen Pflege- & Betreuungsdienst und habe somit täglich mit alten Menschen zu tun. Auch durch diese Arbeit ertrage ich das „links liegen
lassen“ von „unseren“ Alten nicht mehr. Ich möchte versuchen, ein kleines bisschen gegen diesen Trend zu steuern und rufe hiermit die Initiative “OLL IS DOLL”👵🏼👴🏼ins Leben. Vielleicht ist es lächerlich, aber vielleicht kann ich damit auch Denkanstöße geben. In den kommenden Tagen, Wochen & Monaten werde ich mir kleine Aktionen ausdenken. Und wer weiss und es macht bei manchen Leuten Klick“ – und Oma & Opa bekommen wieder mehr Respekt!“
 
Eine Kampfansage, verbunden mit dem Aufruf: „Mal sehen, ob Luke Mockridge den Arsch in der Hose hat, das Angebot anzunehmen. Dann darf er auch gern Hintern abwischen“ gibt sich Sascha Heyna auf Instagram kämpferisch – in einem Video mit Erika, einer seiner Patientinnen.  
 
über Sascha Heyna:  
Der Fernseh-Moderator und Schlagersänger Sascha Heyna betreibt seit 2013 mit der „Veedelspflege“ Kölns zweitgrößten Pflegedienst. 

Er ist das Gesicht von QVC und wechselte 2008 als eingefleischter Schlagerfan auf Vorschlag der Sängerin Isabel Varell auch
ins Schlagerfach. Er singt und präsentiert jährlich „Die große Schlager-Hitparade“ – eine der größten Schlagertourneen quer durch  Deutschland. 
 
Weitere Infos unter Instagram, Facebook und www.saschaheyna.de und www.veedelspflege.de!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

− 4 = 6

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen