PETER RAPP
Do., 03.06.2021, ORF 2: Es lebe der Sport – bei „Peter Rapp – Als wäre es gestern gewesen“!

„Unvergessliche Fernsehmomente der sportlichen TV-Geschichte“ // 22:00 Uhr – 23:05 Uhr (Wh. in der Nacht auf 04.06., 05:20 Uhr – 06:10 Uhr)!

 

 

 

Anlässlich der bevorstehenden Fußball-Europameisterschaft widmet sich PETER RAPP in der sechsten Ausgabe seiner Kult-Reihe der Sportwelt. Er serviert am Donnerstag, dem 3. Juni 2021, um 22.00 Uhr in ORF 2 in „Peter Rapp – Als wäre es gestern gewesen“ gemeinsam mit ORF-Redakteur Johannes Hoppe jede Menge sportlicher Schätze aus dem Archiv, wie zum Beispiel die singenden Fußballstars Hans Krankl und Herbert Prohaska, Hoppalas mit den Reportern der ORF-Sportredaktion und so manchen „Skandal“, der im Rückspiegel betrachtet für großes Vergnügen sorgt.

Auf dem Programm der sportlichen Ausgabe von „Peter Rapp – Als wäre es gestern gewesen“ stehen zahlreiche kultige Wiedersehen: Ivica Vastic’, Roman Mählichs und Hannes Kartnigs Auftritt als Andrews Sisters in Baby-Doll-Kostümen bei der Silvestersendung „Star-Light“ 1999. Gerti Sengers erotische Mannschaftsaufstellung, die ÖFB-Fußballtrainer Pepi Hickersberger 1989 so ärgerte, dass ORF-Reporter Peter Elstner trotz erreichter WM-Qualifikation vor verschlossener Kabinentür stand. Das Duett von Hans Krankl und Herbert Prohaska mit dem Bronner-Chanson „Der Opitz und der Zwirschina“ – einmal in der sendereifen Fassung aus „Seinerzeit“ (1990) und einmal die „Hoppala“-Version. Peter Rapps verlorene Bartwette: Gewinner Hans Krankl durfte ihm auf der Mittelauflage des Nou-Camp-Stadions, der Heimstätte des FC Barcelona, genüsslich den Bart abrasieren (1978). Toni Innauers vergeblicher Versuch, mit seinen drei Kindern am Schoß einen Spot zur Rettung der Auwälder aufzunehmen (1990). Niki Lauda als Moderator, Reporter und Gestalter bei „Jolly Joker“ (1980–1995). Toni Sailer als verkleideter Kandidat, der sich von Vico Torriani in der Quiz-Sendung „Der Goldene Schuß“ das Skifahren im Studio beibringen lässt (1968). Rainer Pariasek, Armin Assinger und Michaela Dorfmeister scheitern glorreich an der richtigen Zuordnung von „gestern-heute-morgen“, die sich durch die acht Stunden Zeitdifferenz bei der Aufzeichnung des Ski-WM-Studios in Vail und der Ausstrahlung in Österreich ergaben (1999). Als „Jäger der verlorenen ORF-Schätze“ fand Johannes Hoppe bei Lambert Hofer das Dinner-Jacket in XXXL-Größe, das Otto Wanz in „Star-Light“ 1995 trug, wo er als Louis Armstrong gemeinsam mit Harry Prünster als kleine Gabriele „Uncle Satchmo’s Lullaby“ parodierte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

62 − 56 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen