GIOVANNI ZARRELLA
Mit “A chi mi dice” präsentiert er SEINE Version des Titels “Breathe Easy” der Gruppe BLUE!

Sobald der Refrain einsetzt, schickt er seine Ausnahmestimme auf maximale Flughöhe – und lässt auch diese Cover-Version bei aller Vertrautheit zugleich so klingen, als handle es sich um ein italienischsprachiges Original …!

 

 

Nachdem er erst vor wenigen Wochen zum zweiten Mal in Folge sensationell Platz #1 der Offiziellen Deutschen Album Charts erobern konnte, präsentiert Entertainer, Sänger und Fernsehpreis-Gwinner GIOVANNI ZARRELLA nun ein weiteres Highlight aus dem aktuellen #1-Longplayer „Per sempre“: Als nächste Auskopplung erscheint „A chi mi dice“ – sein ergreifendes Update von „Breathe Easy“, ein Meilenstein der Band Blue aus dem Jahr 2004!

Inspiriert von Eros Ramazzotti, den er vor ziemlich genau 24 Jahren auf Deutschland-Tour erlebte, stand auch Giovanni Zarrella im September/Oktober auf den größten Bühnen der Republik und begeisterte das Publikum mit den größten deutschen, italienischen und internationalen Hits sowie den neuesten Songs aus seinem aktuellen Album. Während die Tour seit ein paar Tagen beendet ist, bedankt er sich nun bei seinen zahlreichen Fans mit einem ganz besonderen Titel für die jüngsten Erfolge: „A chi mi dice“ heißt Giovannis Interpretation der Hit-Single „Breathe Easy“, mit der die britische Boygroup Blue Anfang des Jahrtausends auch in Deutschland die Top-10 aufmischen und Gold abräumen konnte. Für Giovanni als Riesenfan von Blue und der Boygroup-Ära eine naheliegende Wahl, wo doch die Jungs damals selbst eine Version auf Italienisch aufgenommen und damit in Italien sogar die #1 erstürmt hatten.

Packend und mit großen Spannungsbögen von seinem angestammten Studiopartner Christian Geller arrangiert, versetzt einen das italienische Update zu dieser überwältigenden Ballade tatsächlich direkt zurück in die Boygroup-Ära – und sorgt 18 Jahre später sogar für noch mehr Gänsehaut. Dass es im Text um ein Gefühl der Leere geht, das nach dem Ende einer Beziehung entsteht, spürt man jedoch nur bedingt, wenn Giovanni jeden Anflug von Melancholie (und allein aufgrund der Sprache: Fernweh) mit seiner bewegenden und bewegten, vor allem aber umwerfenden Performance am Mikrofon einfach wegwischt und vergessen macht.

Sobald der Refrain einsetzt, schickt er seine Ausnahmestimme auf maximale Flughöhe – und lässt auch diese Cover-Version bei aller Vertrautheit zugleich so klingen, als handle es sich um ein italienischsprachiges Original …

Rund 20 Jahre nach seiner letzten #1-Platzierung mit Bro’Sis begann im Sommer 2019 für Giovanni Zarrella mit seinem Popschlager-Solodebüt eine der größten Erfolgsgeschichten der letzten Jahre: „La vita è bella“ stieg im Juli 2019 direkt auf Platz #2 in die Offiziellen Deutschen Albumcharts sowie in die Top-10 in Österreich und der Schweiz ein. Das Album erhielt Doppel-Platin in Deutschland, Platin in Österreich und hielt sich über 1,5 Jahre in den deutschen Charts.

Mit seinem zweiten Soloalbum „CIAO!“ gelang Giovanni 2021 dann zum ersten Mal der Sprung auf Platz #1 der Offiziellen Deutschen Albumcharts. Außerdem präsentiert er seit gut einem Jahr im ZDF in der Primetime mit großem Erfolg „Die Giovanni Zarrella Show“, wo er im September 2022 für seine Entertainer-Leistung dort auch mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet wurde. Den Chart-Hattrick komplettierte er schließlich Ende August, als das aktuelle Album „PER SEMPRE“, in dessen Verlauf er erstmals in die internationale Musikgeschichte eintaucht, erneut direkt auf Platz #1 in den Offiziellen Deutschen Album Charts landete.

Textquelle: 221 Music – under exclusive licence TELAMO Musik & Unterhaltung GmbH (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

− 2 = 2

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen