FEUERHERZ
Mit dem Titel „Ich nenn es Liebe“ läuten die Jungs von Feuerherz ihren Abschied ein!

Was dann noch folgt, ist die CD „Verdammt gute Zeit – Das Beste von Feuerherz“!

 

Es heißt, man soll gehen, wenn es am Schönsten ist – aber kaum einer spricht darüber, wie weh das tut. Seit 2015 haben FEUERHERZ für die stärksten Gefühle des Lebens immer den richtigen Song gehabt und den haben sie auch jetzt, wenn sich Dominique, Karsten, Matt und Sebastian als Band von ihren Fans verabschieden. Mit der im August erscheinenden Single ICH NENN ES LIEBE und dem Album VERDAMMT GUTE ZEIT – DAS BESTE VON FEUERHERZ verabschiedet sich Deutschland’s erfolgreichste Schlagerboy-Band der letzten 5 Jahre von ihrem Publikum.

Schon mit ihrer Debütsingle VERDAMMT GUTER TAG stürmten die vier jungen Vollblut-Performer die Bühnen und sicherten sich aus dem Nichts die #1 der Airplay-Charts.  Das dazugehörige Album knackte die deutschen Top 40 und läutete ein halbes Jahrzehnt voller Highlights ein: Von 2016 an waren FEUERHERZ jahrelang Headliner der Toggo Tour, heißbegehrte Gäste im TV, ihre Clips wurden weit über 28 Millionen Mal geklickt und nicht nur ihr größter Hit, IN MEINEN TRÄUMEN IST DIE HÖLLE LOS, wird noch lange die #1 der Herzenscharts bleiben. Trotzdem ist 2020 der Moment gekommen, an dem die vier Freunde sich neuen Herausforderungen widmen wollen – teils in der Musik, teils in anderen Bereichen – und die Geschichte von FEUERHERZ geht mit diesem Album zu Ende. „Es gibt so unglaublich viele Erinnerungen an die letzten Jahre“, blickt Basti zurück. „Diese Band ist wie ein zweites Zuhause geworden. Wir haben zusammen gefeiert, geweint, rumgealbert, hart gearbeitet und gelacht. Keiner von uns wird diese Zeit vergessen, vom ersten bis zum letzten Song.“

Jeder Track dieses Abschieds-Albums hat eine wichtige Bedeutung für die Jungs, für die FEUERHERZ immer etwas Besonderes sein wird: „Weil wir mit diesen Songs groß geworden sind und wissen, wem wir das zu verdanken haben. Wir haben unsere größten Hits mit viel Liebe zusammengestellt und ein Best Of mit drei neuen Songs gemacht“, sagt Dominique. Unter den neuen Tracks ist auch der Title ICH NENN ES LIEBE, der am 21. August erscheint. Der Titel erinnert an die großen Vorgänger Hits der Band, die sowohl bei den Fans als auch im Radio sehr erfolgreich angekommen sind und das mit diversen Airplay #1 Platzierungen unterstrichen wurde.

„Wir hoffen, dass die Fans genau das spüren, was wir gespürt haben, als wir dieses letzte Album aufgenommen haben – nämlich große Dankbarkeit für alles, was uns mit FEUERHERZ passiert ist. Auch wenn bei dem einen oder anderen von uns echte Tränen gekullert sind: Es waren wunderschöne Momente für die Ewigkeit“, – so Karsten.

 

 

 

1.  „Ich nenn es Liebe“ – 3:04

(Written by Wolfgang von Webenau, Julia von Webenau, Achim Kleist, Kalvin Pockorny, Andreas Mehlhorn;

Published By: AME. Media Publishing / Vorsicht Musik)

Produced by Roman Lüth & Syndicate Musicproduction (Wolfgang von Webenau, Achim Kleist)

All instruments played by Wolfgang von Webenau, Achim Kleist
Choir: Sebastian Wurth, Karsten Walter, Martijn Stoffers, Dominique Baltas, Konrad Wissmann

An Electrola Recording; (P) 2020 Syndicate Musicproduction & AME. Music, under exclusive license to Universal Music GmbH

(C) 2020 Universal Music GmbH GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

26 + = 28

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen