DIETER BOHLEN u.a.
„Das Supertalent (2/14 – 2018): Dieter Bohlen drückt goldenen Buzzer für das Klassik-Poptrio „Movoce“ aus Berlin!

Und: „Das Supertalent“ ist wieder die Nr. 1 am Samstagabend …:

 

 

Auch die zweite Folge von „Das Supertalent“ lief am gestrigen Samstagabend sehr erfolgreich. Im Durchschnitt sahen 4,03 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre (14,2 % MA) die Show. Der Marktanteil bei den 14 – bis 59-Jährigen Zuschauern betrug starke 18,4 Prozent (2,68 Millionen). Damit war „Das Supertalent“ die klare Nr. 1.

Dieter Bohlen drückte den Goldenen Buzzer für das Klassik/Poptrio „Mo’Voce“ aus Berlin, das aus Darell Haynes (35), Sarai Cole (32) und Frank Ablorh-Odjidja (35) besteht. Sie nahmen die Jury zuerst mit „Unchained Melody“ für sich ein. Dieter: „Das ist natürlich ein Klassiker, megaschwer zu singen, aber wenn man’s hinkriegt, transportiert das wahnsinnige Gefühle. Darell, als du die Einzelpassagen hattest, da hatte ich Gänsehaut.“ Aber die drei hatten auch noch eine Überraschung für Dieter in petto und sangen „Königlich“ auf Englisch, den Song, den Dieter Bohlen für Marie Wegner komponiert hatte. Nun vollends überzeugt stand Dieter Bohlen auf und drückte den Goldenen Buzzer. Somit stehen Mo’Voce im Finale.

Bruce Darnell trat gegen die Cup-Cake-Schnellesserin Mary Bowers im Tortenschnellessen an, was in einer irrwitzigen Tortenschlacht endete. Sylvie Meis war begeistert vom singenden Polizisten Timo Buttendorf. „Ein heißer Polizist!“, schwärmte sie und: „Das war eine großartige, sensationelle Leistung.“ Die Jury war auch sehr begeistert von Karin Baumann und ihren zwei Chihuahuas. Dieter Bohlen: „Karin, ich bin überwältigt. So Kleine hatten wir noch nie… Dreimal haben schon Hunde gewonnen. Und das sind jetzt auch noch die niedlichsten die wir je hatten…“

Im Anschluss sahen sehr gute 15,5 Prozent der 14- bis 59-jährigen Zuschauer die Dating-Show „Take Me Out“ mit Moderator Ralf Schmitz. Die Flirt-Show guckten im Schnitt 2,13 Millionen Zuschauer (MA 11,5% ab 3 Jahre) . Ein echter „Hingucker“ ist die Flirt-Show besonders bei den jungen Frauen (14-29 Jahre). Hier lag der Marktanteil bei sehr starken 27,8 Prozent.

Mit einem Tagesmarktanteil von 11,1 Prozent bei den 14- bis 59-jährigen Zuschauern lag RTL am Samstag vor ARD (7,9%), ZDF (7,8%), VOX (7,1%) und Sat.1 (6,6%).

Fans finden alle Infos und Videoclips zu „Das Supertalent“, der Jury, Teilnehmern und exklusive Backstage-Storys wieder im großen Special bei www.RTL.de. Die komplette Sendung ist im Anschluss sieben Tage kostenlos bei www.TVNOW.de abrufbar.


Textquelle/Bildquelle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 − = 5