DIE PALDAUER
Zwei Brüder – ein Traum: die über 50-jährige Band-Geschichte der Paldauer!

„50 Jahre in der Unterhaltungsbranche erfolgreich“ – Lesen Sie HIER den ausführlichen Werdegang von Österreichs bester Show- und Schlagerband aller Zeiten nach …:

 

Die Brüder Erwin Pfundner & Franz Griesbacher wurden als Kinder von der Ortsmusikkapelle Paldau inspiriert, ein Instrument zu lernen. Erwin probierte sich an der Klarinette und Franz am Flügelhorn.

Geld für eigene neue Instrumente war nicht vorhanden, deshalb bekamen sie von der Ortskapelle Paldau Instrumente geborgt. Unterrichtet wurden sie vom 1. Flügelhornisten Rudolf Trummer, der als Lohn eine hausgemachte Torte von Mama Griesbacher bekam.

Zusammen mit ihren Schulkollegen Franz Scheucher, Johnny Kaufmann und Fredi Kien gründeten sie 1968 eine Band – das PALDAUER QUINTETT.

In den ersten Jahren gab es Auftritte bei Ausflügen von Vereinen, beim Maibaum aufstellen, Gartenfesten sowie auf verschiedenen Bällen in und um Paldau.

Von Anfang an hatten sie den Traum, ihr Hobby zum Beruf zu machen. Die Eltern bestanden jedoch darauf, dass beide Brüder zuerst einen anständigen Beruferlernen. So entschied sich Erwin für den Beruf Steinmetz, Franz bekam in Feldbach eine Lehrstelle als Kaufmann. Nach erfolgreicher Berufslehre folgte der Militärdienst. Nur mit Hilfe des damaligen Verteidigungsministers Karl Lütgendorf war es möglich, dass alle fünf Paldauer in der Kaserne in Feldbach ihren Präsenzdienst leisten konnten. Lütgendorf besaß zu der Zeit in Paldau ein Haus und war von der jungen Gruppe und ihrem Enthusiasmus, Musik zu machen, begeistert. Ohne diesen Umstand wäre die Gruppe vermutlich schon in frühen Tagen auseinandergefallen.

Unmittelbar nach dem Präsenzdienst beschloss die Gruppe ihr Glück im Profigeschäft als Berufsmusiker zu versuchen.

Ihr erstes Monatsengagement begann am 26. Dezember 1975 im Lokal „Weinstadl“ in Kaltern, Südtirol. Anschließend ging es in die Schweiz nach Auenstein ins Lokal „Hazienda“ und weiter ins „Schäfli“nach Zürich. In der Zeit kamen weitere Engagements für das ganze Jahr dazu, von einem Club in den nächsten.

Aus privaten und beruflichen Gründen kam es in den Anfangsjahren zu einigen Musikerwechseln.

Helmut Wolf an den Keyboards, Ewald Muhri als Bassist, Fritz Zöhrer, Peter Schellneggerals Akkordeonist sowie Walter Steinlechner und Günther Pointinger an der Gitarrealle haben Anteil am Erfolg DER PALDAUER, denn jeder Einzelne war zu dieser Zeit das Maß der Dinge und hat zur Weiterentwicklung der Band maßgeblich beigetragen.

Im Jahr 1983 wechselte Renato Wohllaib von der Band „The Golden Fellows“ zu den Paldauern. Seinen ersten Auftritt mit der Band hatte er am 1. Februar im „Mariaberg“ in Rohrschach. In der ORF Sendung „Die große Chance“ entdeckten Erwin & Franz schließlich Didi Ganshofer, der die Paldauer seit dem 1. August 1984 (erster Auftritt im „Hotel Berghus“ in Arvenbüel) mit seinem Talent bereichert.

 Wie es der Zufall wollte,lernte Franz in einem Musikhaus in Feldbach den Musikstudenten Egon Egemann kennen, der ihn mit seinen Künsten auf der Geige so sehr beeindruckte, dass er ihn an Ort und Stelle engagierte. Das war damals eine gewagte, aber – wie sich herausstellen sollte – eine der besten und wichtigsten Entscheidungen für den weiteren Verlauf der Paldauer-Karriere. Es war revolutionär: Eine Schlagerband mit einem virtuosen Geiger! DIE PALDAUER & Egon Egemann füllten mit ihrer legendären Mitternachtsshow die besten Häuser in der Schweiz. Vom Oberkrainer-Lokal bis zum Festzelt, vom Dorf-Dancing bis hin zu den renommiertesten Häusern wie „Mascotte“ und „Hazylands“ – kaum eine exklusive Gala in St. Moritz, Zürich, Arosa oder Gstaadging ohne DIE PALDAUER als Höhepunkt über die Bühne. Was folgte waren die ersten goldenen Schallplatten, diverse Auszeichnungen wie „Prix Walo“ und viele TV Shows in der Schweiz.

Vom legendären „Trio Eugster“ produziert, schafften sie 1988 den Sprung nach Deutschland in die deutsche Schlagerparade und gewannen mit dem Titel „Tanz mit mir Corina“auf Anhieb mehrmals Platz eins. Alle Kritiker, die meinten es handle sich um eine Eintagsfliege, wurden eines Besseren belehrt. Es folgten unzählige Platz 1 Erfolge mit dem Schlager

„Dererste Tag nach der Ewigkeit“, ein Dreifachsieg in der ZDF Hitparademit „Na endlich u“und als Höhepunkt der Jahreshitparadensieg mit „Düsseldorfer Girl“.Unzählige TV Shows in Deutschland waren die logische Folge.

Bei einem Besuch auf der Musikhochschule in Graz lernte Franz Griesbacher Manfred Brandstätterund Tony Hofer kennen, die 1989 Egon Egemann und Fritz Zöhrer nachfolgten.

Erst nachden Erfolgen in der Schweiz und in Deutschland wurden die österreichischen Medien auf DIE PALDAUER aufmerksam. Das erste Lebenszeichen in Österreich gelang mit dem Titel „Ich muss dich wiedersehen“ imJahr 1994.Neuartig in der Schlager-Branche waren zwei Leadsänger und der damals typische Bläser-Sound als Markenzeichen der PALDAUER. Von da an waren DIE PALDAUER endgültig fixer Bestandteil der Deutschen Schlagerszene, was sich bis heute nicht geändert hat.

Nachdem sich Mag. Manfred Brandstätter 2004 aus familiären Gründen zurückzog, folgte Harry Muster als neuer Trompeter. Von da an gab es bis zum heutigen Tag keine personelle Veränderung mehr.

DIE PALDAUER haben viele Unterhaltungschefs, mächtige Plattenbosse und unzählige Trends in der Schlagerszene überlebt. Sie haben es geschafft, sich selbst musikalisch immer treu zu bleiben und sich dennoch stetig weiterzuentwickeln. Den Beweis liefert das aktuelle Album und die unzähligen Live-Auftritte, bei denen man sich von der Qualität und Leidenschaft der sechs Musiker überzeugen kann.

 

 

 

Auszeichnungen der PALDAUER 

 

  • 3-FACH SIEG IN DER ZDF-HITPARADE
  • 4 X PLATZ 1 IN DER DEUTSCHEN SCHLAGERPARADE
  • KÜNSTLER DES JAHRES 1991 IN DEUTSCHLAND
    ÀKATEGORIE: SHOWBAND
  • VERLEIHUNG DES GOLDENEN EHRENRINGES DER MARKTGEMEINDE PALDAU 1993
  • VERLEIHUNG DES „GOLDENEN ROY“ 1998
  • PLATZ BEI DEN „DEUTSCHEN SCHLAGERFESTSPIELEN 1998“
  • KÜNSTLER DES JAHRES 1998 IN DEUTSCHLAND
    ÀKATEGORIE: SCHLAGERBAND
  • VERLEIHUNG DER „GOLDENEN STIMMGABEL“ 1998 UND 2000
  • SIEGER DER SIEGER IN DER ZDF-JAHRESHITPARADE 1999
  • PLATZ 1 BEI DER „GOLDENEN EINS“ 1999 UND 2000
  • 1 X PLATIN
  • 15 X GOLD
  • 1 X 7-FACH GOLD
  • 1 X DOPPELGOLD
  • VERLEIHUNG DER EHRENBÜRGERSCHAFT DER MARKTGEMEINDE PALDAU 2000
  • KÜNSTLER DES JAHRES 2007 IN DEUTSCHLAND – KATEGORIE: BESTE WEIHNACHTSSHOW
  • KÜNSTLER DES JAHRES 2009 – KATEGORIE: SCHLAGERBAND
  • ERZHERZOG JOHANN AWARD 2010
  • ÜBER 400 FERNSEHSHOWS
  • KÜNSTLER DES JAHRES 2012 – KATEGORIE: SCHLAGERBAND
  • KÜNSTLER DES JAHRES 2017 – KATEGORIE: SCHLAGERBAND
  • smago! AWARD 2018 Österreich & Südtirol – BESTE ÖSTERREICHISCHE SCHLAGER- UND SHOWBAND ALLER ZEITEN

 

 

Das alles sind Beweise, dass im richtigen Moment sehr oft die richtigen Entscheidungen getroffen wurden und war laut PALDAUER nur möglich, weil Autoren, Plattenfirmen, Redakteure, PR- Leute, Freunde und Fans mitgeholfen haben.

Den höchsten Stellenwert unter all den Auszeichnungen hat laut Bandleader Franz Griesbacher die Auszeichnung „Ehrenbürger von Paldau“:

„Wenn man nach so langer und erfolgreicher Laufbahn zu Hause noch geschätzt wird, dann hat man das Wichtigste im Leben beibehalten: Bodenständigkeit und Anstand.“


Textquelle/Bildquelle:
Paldauer Office

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 + = 25

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen