BERNHARD BRINK
Hervorragende Quoten-Bilanz für „Die Schlager des Monats“ – März (vom 03.04.2020)!

Die Sendung gewinnt zudem immer mehr an (eigenem!) Profil …:

 

 

BERNHARD BRINK hat es einmal mehr allen gezeigt.

Die von ihm präsentierte Sendung „Die Schlager des Monats“ – März 2020, ausgestrahlt am 03.04.2020 im MDR FERNSEHEN, hat es – zunächst !!! – auf gigantische gute 515.000 und 12,9 % Marktanteil im Sendegebiet des MDR FERNSEHENs gebracht.

Doch vergessen Sie diese Zahlen !!!

Die finale Quoten-Endauswertung ergab sogar einen Marktanteil von 13,5 % im Sendegebiet des MDR FERNSEHENs, wie smago! exklusiv in Erfahrung bringen konnte. (Die 12,9 % Marktanteil waren lediglich „vorläufig gesichtet“, wie es im Branchen-Fachjargon heißt.)

Bundesweit brachten es „Die Schlager des Monats“ auf sehr, sehr gute 1.278.000 Zuschauer. (Vom Kosten-Nutzen-Faktor wollen wir hier schon einmal gar nicht reden … Alle an der Erstellung und Durchführung dieser Sendung Beteiligten sind stets mit absolutem Übereifer dabei. Und genau DAS überträgt sich auch auf die Zuschauer*innen.)

Von der durchweg positiven Quoten-Entwicklung einmal ganz abgesehen, gewinnt die Sendung immer mehr an Profil. Denn bei den „Schlagern des Monats“ verhält es sich (dankenswerterweise!) so, dass auch auf Künstler*innen gesetzt wird, die – aus welchen Gründen auch immer – in anderen Sendungen nicht (oder nur kaum) stattfinden.

Mehr noch: „Die Schlager des Monats“ machen sich ihre eigenen Stars! Eine besondere Treue lässt die Redaktion zum Beispiel bei der Formation DIE SCHLAGERPILOTEN erkennen. Und das auch völlig berechtigterweise. Dass sich Die Schlagerpiloten seit gut einem Jahr so konstant in der Top 50 Auswertung der Offiziellen Deutschen Schlager Album Charts des Monats behaupten können, ist – speziell in den letzten Monaten – vorrangig auf dieses Sendeformat zurückzuführen.

Gleiches gilt für Daniela Alfinito (, an der mittlerweile allerdings auch andere ‚Formate‘ nicht mehr vorbeikommen; Die Schlagerpiloten werden mit ihrem am 17.04.2020 erscheinenden zweiten Album „Santo Domingo“ auch ein Zeichen setzen, dass hoffentlich auch andere Redaktionen verstehen – im Sinne von begreifen – werden).

Auch der medial in letzter Zeit doch etwas stiefmütterlich behandelte G.G. Anderson findet regelmäßig bei den „Schlagern des Monats“ statt.

Oder – ebenfalls ein ganz aktuelles Beispiel -: der Sänger Tommy Steib, der sich – nicht zuletzt durch die „Schlager des Monats“ – im Vergleich zum Vormonat um 15 Plätze Verbessen konnte (- von Position 45 auf Rang 30).

„Die Schlager des Monats“ sind zudem äußerst kurzweilig und im Grunde genommen auch eine Wiedergeburt der einst von Bernhard Brink präsentierten Sendung „Das deutsche Schlagermagazin“.

Der „Schlagertitan“ fand gleich zu Beginn die richtigen Worte: „Hallo, liebe Schlagerfreunde, und herzlich willkommen zu den ‚Schlagern des Monats‘ März! Ich bin auch heute mit topaktueller Schlagermusik für Sie da,. Denn bei mir gibt’s in jedem Monat das Beste aus den 50 meistverkauften deutschsprachigen Schlageralben der vergangenen vier Wochen. Denn gerade in dieser sehr bewegenden Zeit möchte ich Ihnen sagen: Wir stehen das gemeinsam durch! Und auf uns, die Schlager des Monats, können Sie sich verlassen!“.

Die aktuelle Top 50 Auswertung können Sie HIER nachlesen!


Textquelle/Bildquelle:
Andy Tichler, Chefredakteur www.smago.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

26 − = 17