BENNY
“Ich möchte mich nicht mehr verbiegen!”

Und weil Benny Schnier “Wertschätzung und Respekt” verlangt, hat er seinen Job bei Allgäu TV gekündigt – “ohne eine Alternative zu haben” …:

 

Mit Hits wie “Amigo Charly Brown”, “Skateboard” oder “Bin wieder frei” sorgte er in den 70er Jahren als Sänger für Furore: BENNY. Legendär auch das “ZDF Ferienprogramm für Kinder” mit Benny und Anke ((Engelke)).

Nachdem Benny Schnier über viele Jahre das Gesicht von “Gute Laune TV” war, wechselte er vor drei Jahren zu RSA Radio – Echt Allgäu sowie zu Allgäu TV.

Doch auch das ist jetzt Geschichte, wie Benny offenen Herzens auf seiner Facebook-Seite schreibt …:

 

 

 

“Ich habe vor knapp einem Monat meinen Job gekündigt – ohne eine Alternative zu haben.

So einen Schritt macht man nicht aus einer Laune heraus.

Ich bin vor 3 Jahren mega begeistert und hochmotiviert in diese neue Aufgabe gestartet. Mein Anspruch war, diesen Job so gut wie möglich zu machen. Mit Musik zu arbeiten war immer schon meine große Leidenschaft.

Doch nach einer gewissen Zeit wurde ich unglücklich. Die Leute, die mich kennen, wissen, das ich ein emotionaler Mensch bin. Ich lache viel, ich frage viel, ich höre zu. Ich versuche ständig etwas Neues zu lernen. Aber – ich verlange Wertschätzung und Respekt!

Nach einiger Zeit merkte ich – ICH bin nicht mehr ICH.

Ich verbiege mich. Wohin das führt, wissen wir alle nur zu gut.

Sind Emotionen im Geschäftsleben erlaubt? – Sei professionell!! Zieh das durch! Ändere dich! Pass dich an!!

Alles Bullshit! Ich möchte mich nicht mehr verbiegen. Meine Werte und meine Persönlichkeit gebe ich nicht an der Tür zum Büro ab.

Man darf nicht davon ausgehen, dass man überall passt. Das tun wir nicht.

Aber man muss auf die Suche gehen, das zu finden, was einen glücklich macht. Arbeitszeit ist Lebenszeit. Ich will Spaß haben!

Wie geht es jetzt weiter?

Ich weiß es nicht. Ist auch nicht schlimm. Nicht alles läuft nach einem exakten Plan.”

Textquelle: Facebook-Seite von Benny Schnier (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

64 − 60 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen