ANDY BORG
Und wieder …: Top-Werte für „Schlager-Spaß mit Andy Borg“!

Die Messlatte für die nächste „Schlager-Spaß“ Folge am 6. März 2021 liegt extrem hoch …:

 

Schon zum zweiten Mal in diesem Jahr lud ANDY BORG die SWR-Zuschauer zu seinem „Schlager-Spaß“ ein. Stars aus der Schlagerwelt waren am 6. Februar wieder zu Gast in der Weinstube des österreichischen Sängers und Moderators, bei einem gemütlichen Abend mit Schlager, Volksmusik und den schönsten Evergreens. In der von Kimmig Entertainment produzierten Samstagabend-Show im Dritten brachten dieses Mal unter anderem die Kastelruther Spatzen, Ramon Roselly, Dennie Christian, Relax und Linda Hesse ihre größten Hits mit und auch die alten Klassiker werden zum Besten.

Bei Andy Borgs gemütlicher Samstagabend-Show trafen sich wieder Künstler*innen aus vielen Jahrzehnten: Stars von damals weckten Erinnerungen an schöne Zeiten und die neue Generation der Schlagerstars zeigte, dass sie die alten Klassiker zu schätzen weiß. So stand Ramon Roselly, der 2020 nach dem Sieg bei „Deutschland sucht den Superstar“ seine Schlagerkarriere startete, mit Andy Borg auf der Bühne, gemeinsam singen sie Julio Iglesias’ Hit „Du bist mein erster Gedanke“. Roselly präsentierte außerdem seinen aktuellen Titel „Unendlich“. Wenn Dennie Christian ein Medley seiner größten Hits vorträgt, darf auch seine berühmte Version von „Rosamunde“ nicht fehlen, die in den 1970ern ein großer Erfolg war – genau wie „Ich liebe das Leben“ von Vicky Leandros. Diesen Klassiker brachte Linda Hesse auf die Bühne. Die Kastelruther Spatzen präsentierten bei Andy Borg ihre aktuelle Single „Liebe für die Ewigkeit“; Relax, die Schlagerband der 1980er Jahre, brachten ihre größten Hits wieder auf die Bühne und „Teddy und die Lollipops“ hatten deutschen Rock‘n Roll aus der Wirtschaftswunderzeit dabei. Mit volkstümlichem Schlager und Jodeln hatte Uschi Bauer vor allem in den 80er Jahren begeistert. Seit sie 2019 bei der Castingshow „The Voice Senior“ auf der Bühne stand, ist sie zurück im Fernsehen und es gab ein Wiedersehen mit Andy Borg. Außerdem war Dominik Sedlmayr zu Gast in der Weinstube, er baut Instrumente aus Müll und gab eine kleine Hörprobe.

714.000 Zuschauer*innen und 11 ,1 % Marktanteil allein im Sendegebiet des SWR Fernsehens sorgten einmal mehr für Top-Werte.

Zum Direkt-Vergleich: „Die Schlager- Hüttenparty des Jahres“ brachte es in der Wiederholung auf 316.000 Zuschauer*innen und 8,4 % Marktanteil im MDR FERNSEHEN …

Dank der überragend guten „Schlager-Spaß“ Werte hatten auch die nachfolgenden Sendungen im SWR Fernsehen leichtes Spiel: So brachten es „Die Schlager-Traumpaare“ (22:15 Uhr – 23:46 Uhr) auf 114.000 Zuschauer und 8,0 % Marktanteil (Rheinland-Pfalz) beziehungsweise 193.000 Zuschauer*innen und 6,0 % (Baden-Württemberg).

Für „Die großen Nonsens Hits“ wurden 120.000 Zuschauer*innen und 6,9 % Marktanteil ermittelt.

Selbst die Wiederholung der Sendung „Die Schlager-Traumpaare“ (02:45 Uhr – 04:15 Uhr) kam noch auf 42.000 Zuschauer*innen und 5,5 % Marktanteil.

Alle Zahlen beziehen sich einzig und allein auf das Sendegebiet des SWR Fernsehens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

89 − = 80

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen